Von primastrom beantwortete Beschwerde. | 97 Views | 12.01.2022 | 21:23 Uhr
geschrieben von Ingrid Bauerfeld

primastrom GmbH (Berlin)

Kündigung nicht anerkannt und Vertrag einseitig verlängert

Bestell-/Kundennummer: 8980856864

Es besteht ein Telefonvertrag zwischen der Firma Primastrom GmbH und mir mit einer Vertragslaufzeit bis zum 31.07.2022. Der letzte mögliche Kündigungstermin ist der 18.04.2022.

BILDER
1 reclabox beschwerde de 232987 thumb
4 Bilder

Diesen Vertrag kündigte ich mit Schreiben vom 12.07.2021 (Zustellung der Kündigung am 14.07.2021 per Einwurfeinschreiben).

Auf der Rechnung vom 10.08.2021 musste ich dann feststellen, dass nunmehr als Ende der Vertragslaufzeit der 31.08.2023 vermerkt war. Diese Vertragsverlängerung wurde durch mich nicht in Auftrag gegeben.

Ich habe Primastrom auf die fehlende Kündigungsbestätigung und die verlängerte Vertragslaufzeit angeschrieben. Diese antwortete lediglich, dass sie keine Kündigung erhalten hat und um Übersendung eines Nachweises bittet.

Infolgedessen übersandte ich die Kopie des Einschreibebelegs. Darauf antwortete Primastrom lediglich, dass, sollte ich an meiner Kündigung festhalten wollen, ich ihnen eine schriftliche Kündigung mit Unterschrift zukommen lassen soll.

Ich wies Primastrom schriftlich nochmals darauf hin, dass ich an meiner Kündigung festhalte und den Vertrag bereits mit Schreiben vom 12.07.2021 gekündigt habe.

SCHLAGWORTE

Daraufhin bekam ich wieder die Antwort, dass Primastrom keine fristgerechte Kündigung vorliegt und um Übersendung eines Nachweises bittet.

Ich antwortete wiederum schriftlich, dass der Nachweis bereits übersandt wurde und nunmehr um Aufklärung der Sachverhalte (Kündigungsbestätigung und die verlängerte Vertragslaufzeit) bitte. Eine Beantwortung blieb seitens Primastrom aus.

Daraufhin stellte ich einen Schlichtungsantrag bei der Bundesnetzagentur. Dieser endete jedoch sehr schnell, da das Schlichtungsverfahren freiwillig ist, Primastrom seine Zustimmung zur Durchführung des Schlichtungsverfahrens verweigerte und die Schlichtungsstelle keine Möglichkeit hat, die Zustimmung der Parteien zur Durchführung des Verfahrens zu ersetzen.

Dieses Verhalten nötigte mich, den Vertrag nochmals mit Schreiben vom 30.12.2021 zu kündigen (Zustellung der Kündigung am 03.01.2022 per Einschreiben gegen Rückschein). Diese Kündigung wurde dann durch Primastrom anerkannt und übersandte mir eine Kündigungsbestätigung, jedoch mit falschem Vertragslaufzeitende (31.08.2023).

Fazit: Seitens Primastrom wurde.

  • meine Kündigung aus 07/2021 nicht anerkannt, obwohl fristgerecht gekündigt (Kündigungsfrist bis 04/22) und zugestellt;
  • eine einseitige Vertragsverlängerung (Laufzeit 08/21 - 08/23) vorgenommen, die nicht beauftragt wurde;
  • eine Kündigungsbestätigung mit falschem Vertragslaufzeitende (08/23) übersandt, basierend auf falschen Tatsachen.
  • Beschwerde bewerten!
    Meine Forderung an primastrom GmbH: Anerkennung der Kündigung vom 12.07.2021 und Bestätigung der Vertragsbeendigung zum 31.07.2022.


    Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
    14.01.2022 | 14:36
    Firmen-Antwort von: primastrom GmbH
    Abteilung: Kundenbetreuung

    Sehr geehrte Frau Bauerfeld,

    wir legen sehr viel Wert auf Kundenzufriedenheit und haben Ihre Beschwerde mit großem Bedauern zur Kenntnis genommen.

    Wir teilen Ihnen mit, dass uns Ihre Kündigung vorliegt und diese zum 31.07.2022 wirksam wird.

    Das Kündigungsdatum auf den Rechnungen können Sie ignorieren, dass wird systemseitig gedruckt ist falsch.

    Wir hoffen in Ihrem Sinne eine zufriedenstellende Lösung erzielt zu haben und möchten uns bei Ihnen für die entstandenen Unannehmlichkeiten in aller Form entschuldigen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr primastrom – Team

    Antwort bewerten!





    Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
    Minimieren BESCHWERDE TEILEN
    Minimieren BESCHWERDE KARTE
    DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
    close
    Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
    Bild hochladen   Hilfe
    Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
    Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
    DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
    close
    Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
    DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
    close
    Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
    DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
    close
    In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
    DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
    close
    Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
    DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
    close
    Beschwerde drucken: