Durch Yello Strom gelöste Beschwerde. | 269 Views | 12.07.2022 | 19:44 Uhr
geschrieben von Christian Walter

Yello Strom GmbH (Köln)

Wärmestromtarif ohne Niederlasttarif abgerechnet

Bestell-/Kundennummer: Kdnr. 3103471866

Ich reklamiere seit über fünf Monaten in unzähligen Kontaktaufnahmen auf verschiedenen Wegen meine Jahresabrechnung Feb. '21 - Jan. '22 mit abgeschlossenem Wärmestromtarif.

SCHLAGWORTE

Der Rechnung wurde nur der teurere Tagstromtarif zugrunde gelegt, wodurch sich eine erhebliche Rechnungsdifferenz ergibt. Eine Abänderung meines Vertrages wurde mir nie mitgeteilt. Die Rechnung, sowie zwei falsche Korrekturrechnungen wurden bisher storniert, eine korrekte fehlt aber immer noch. Telefonisch kann der Sachverhalt nicht geklärt werden, Informationen werden stets nur an die Fachabteilung weitergeleitet. E-Mails werden sporadisch beantwortet.

Mir wurde erklärt, der Netzbetreiber hätte meinen mit zwei Zählwerken ausgestatteten Zähler als nicht 'schwachlastfähig' gemeldet, bei weiteren Fragen wünscht dieser von mir eine Kontaktaufnahme. Ein Wärmestromtarif sei nicht möglich, die Angelegenheit bleibt aber weiter in Bearbeitung.

Der Netzbetreiber hat mir dann innerhalb von drei Stunden eine schriftliche Erklärung, sowie die seinerseits schon im Dez. '21 Yello in Rechnung gestellten Beträge zugesandt. Daraus geht hervor, dass der Netzbetreiber einen HT und einen deutlich niedrigeren NT Tarif mit Yello abgerechnet hat und mein moderner Stromzähler durch eine Zeitschaltuhr die Tarife auch auf unterschiedlichen Zählwerken zählt. Dieser Zähler ist natürlich für Wärmestrom vorgesehen, dies sei dem Stromlieferanten auch bekannt. Der Argumentation seitens Yello bezüglich meiner Abrechnung kann man nicht nachvollziehen, meine Einwände seien dementsprechend in vollem Umfang berechtigt.

Yello könnte den Sachverhalt also innerhalb weniger Stunden klären, warum die Rechnung nun im sechsten Monat immer noch in Prüfung sei, ist völlig inakzeptabel! Auch ein Blick auf die Abrechnung vom Netzbetreiber würde umgehend für Aufklärung sorgen.

Ich hatte zuletzt eine Frist bis zum 12.07. angemahnt. Danach werde ich ein Schlichtungsverfahren einleiten müssen.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Yello Strom GmbH: Korrektur der Jahresabrechnung, Auszahlung von Guthaben.


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (4)


20.07.2022 | 09:39
von Christian Walter noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Die Beschwerde ist noch nicht gelöst, keine Rückmeldung seitens des Stromlieferanten Yello.


03.08.2022 | 11:52
von Christian Walter noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Weiterhin gibt es keine Rückmeldung seitens Yello Strom, es bleibt auch im 7. Monat ungeklärt. Ich hatte mir eigentlich hier eine Reaktion erhofft.


03.08.2022 | 11:54
von Christian Walter noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist noch nicht gelöst


04.08.2022 | 10:44
von Christian Walter gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Meiner Reklamation wurde stattgegeben und alles entsprechend meiner Einwände korrigiert.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: