Von E.ON Energie Deutschland beantwortete Beschwerde. | 1 View | 26.05.2023 | 12:00 Uhr
geschrieben von Anja Paulsen

E.ON Energie Deutschland GmbH (München)

E.ON mit verwirrenden Abschlagszahlungen!

Bestell-/Kundennummer: Vertragsnummer 400 469 133

Am 24.05.2023 erhielten wir endlich mal unsere Stromabrechnung 22/23.

SCHLAGWORTE

Erst haben wir ein Guthaben von 75,58 €. Dann ist auf den nächsten Seiten ein neuer Abschlag in Höhe von 96,73 € aufgeführt, welcher ab dem 01.06.23 bis zum 15.01.2024 zu zahlen ist.

Am 09.01.23 hatten wir ihr Schreiben mit dem Hinweis auf den neuen Preis zum 01.03.23 erhalten, hier waren bereits die 46,89 Cent Arbeitspreis angegeben.

Wir dachten da noch, erst mal abwarten, die Strompreisbremse kommt ja, also haben wir nicht von unserem Sonderkündigungsrecht Gebrauch gemacht!

Am 07.02.23 Ihr Schreiben: "Wir haben den Arbeitspreis angepasst, aufgrund der Strompreisbremse, eingeführt von der Bundesregierung zum 01.03.23, um die Verbraucher zu entlasten."

Unser bis dahin gültiger Abschlag war 71,-- €, unsere monatliche Entlastung für 2023 wurde von Ihnen mit 12,27 € angegeben, der neue Abschlag mit Strompreisbremse 58,73 € wurde von Ihnen angepasst, Zahlungszeitraum 15.03.23 bis einschließlich 15.02.24 monatlich, also eine jährliche Entlastung für 2023 von ca. 122,67 €. Ihr Arbeitspreis brutto 46,89 ct - wo bitte ist hier die Strompreisbremse von 40 Cent?

Auf ihrer Web-Seite ist zu lesen - und so war es ja auch vorgegeben:

"Für 80 % ihrer aktuellen Jahresverbrauchprognose zahlen sie 40 Cent für jede darüber liegende Kilowattstunde den festgelegten Arbeitspreis. Die Strompreisbremse wird bei den monatlichen Abschlägen berücksichtigt."

Aber zum 1. März die Arbeitspreiserhöhung auf 46,89 Cent, mit Schreiben vom 9. Januar, mit Schreiben vom 7. Februar, Anpassung des Abschlags aufgrund der Strompreisbremse auf 58,73 €, mit monatlichen Zahlungsterminen bis 15.02.24!

BESCHWERDEN GESUCHT
Haben Sie ähnliche Erfahrungen gemacht?
Schreiben Sie Ihre Beschwerde.

Mit Schreiben vom 24.5.23 neuer Abschlag ab 01.06.2023 96,73 € bis 15.01.24 und das mit einem Arbeitspreis von 46,89 Cent und nicht den 40 Cent, laut Strompreisbremse - was soll ich jetzt davon halten?

Für mich ist das Abzocke am Kunden! Letztendlich zahlen wir nun sehr viel mehr! Die avisierte Entlastung für Verbraucher ist nicht vorhanden!

25.05.2023 ab 10:00 Uhr: eine Stunde und 20 Minuten nach Warteschleifen, mit vier Mitarbeitern immer wieder das gleiche Anliegen besprochen. Die letzte Mitarbeiterin wollte den Abschlag auf 87,-- € senken. Bringt aber keinen Vorteil, da evtl. Nachzahlung drohen würde.

Die Strompreisbremse von 0,40Cent je kWh wird erst auf der nächsten Jahresabrechnung ermittelt. 80 % des Verbrauchs dann 0,40 €, die restlichen 20 % 46,89Cent, also fließt nichts in den aktuellen Abschlag ein, so wurde es mir erklärt!

Auch komme ich jetzt nicht mehr aus diesem Vertrag raus, dieser geht bis einschließlich Januar 2024, muss also bis dahin bei E.ON bleiben!

E.ON hat nach dem Schreiben vom 07.02.23, das fehlerhaft gewesen sein soll, versäumt, uns einen neues Schreiben (Bestätigung durch zwei Mitarbeiterinnen) zukommen zulassen, in dem der korrekte Abschlag aufgeführt wird, also ein Fehler seitens E.ON!

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an E.ON Energie Deutschland GmbH: Bitte um Prüfung!


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
26.05.2023 | 12:00
Firmen-Antwort von: E.ON Energie Deutschland GmbH
Abteilung: Kundenbetreuung

Hallo Anja,

vielen Dank für Ihren Beitrag hier in der ReclaBox.

Es tut uns sehr leid, dass Sie mit uns alles andere als zufrieden sind. Wir kümmern uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen und klären alle Punkte gern für Sie.

Wir haben unsere Kolleginnen und Kollegen gleich darüber informiert und darum gebeten, sich alles einmal genauer für Sie anzusehen und sich ausführlicher wieder bei Ihnen zu melden.

Viele Grüße und einen guten Start in das Wochenende

Ihre E.ON Energie Deutschland

Antwort bewerten!





Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: