Von Hermes beantwortete Beschwerde. | 24197 Views | 19.10.2011 | 20:19 Uhr
geschrieben von Stephan Sebastian

Hermes Germany GmbH (Düsseldorf)

Hermes Lieferung um 20:00 Uhr

Bestell-/Kundennummer: Sendungsid: 21290110007843

Guten Abend Liebes Hermes-Team, heute,

den 19.10.2011 bekamen wir eine Lieferung um 19:55 Uhr vom Hermes-Fahrer. Wir finden es unglaublich, dass um diese Uhrzeit noch ausgeliefert wird.

Wir haben eine Tochter, die erst aht Monate alt ist und um diese Zeit schläft. Dieser Hermes Fahrer war dann auch noch total unfreundlich.

Wir bitten um Stellungnahme. Sendungsid: 21290110007843

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Hermes Germany GmbH: Stellungnahme und dass so was nicht mehr vorkommt


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
19.10.2011 | 20:30
Firmen-Antwort von: Hermes Germany GmbH
Abteilung: Kundenservice

Sehr geehrter Herr Sebastian,

Wir möchten Sie bitten, Ihre Reklamation per E-Mail an

info-paket spider monkey hermes-europe.de

zu senden.
In die Betreffzeile bitte "ReclaBox ID 43387" eintragen.

Sobald uns Ihre Nachricht vorliegt, werden wir umgehend eine Klärung veranlassen.

Vielen Dank

Ihr Hermes Kundenservice.

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (32)


19.10.2011 | 20:25
von ReclaBoxler-8952146 | Regelverstoß melden
Also, irgendwo hakts.
Einer beschwert sich, dass nicht zugestellt wird, der nächste beschwert sich, dass zugestellt wird.
Die Ausfahrer bei Hermes tun dies zum großen Teil nebenberuflich und erhalten pro zugestellte Sendung nur wenige Cent.
Soll da jemand für 10 Cent 2 oder 3x eine Adresse ankurven, um den Schlaf eines Kindes nicht zu stören?
Dem Kind schadet es sicher nicht, nur die Eltern sind genervt.

19.10.2011 | 20:44
von Stephan Sebastian | Regelverstoß melden
Super Kommentar. Sie haben bestimmt keine Kinder.

19.10.2011 | 20:51
von Pipi Vonundzu | Regelverstoß melden
Neee, das darf jetzt nicht wahr sein, das ist eine christliche Zeit. Auch wenn ein Kind schläft, die meisten Leute arbeiten und sind gar nicht vorher zu Hause. Aber die Reklamation ist echt nicht sauber.

19.10.2011 | 20:59
von Mittags Schläfer | Regelverstoß melden
 spider monkey ReclaBoxler-8952146

Ja, sind Sie denn wahnsinnig? Da hält doch der Papi seinen Mittagsschlaf und wird wach!

19.10.2011 | 21:06
von ReclaBoxler-4321264 | Regelverstoß melden
Wie gesagt, es gibt Leute im Forum, die keine Kinder haben, ist auch besser so. Die Fahrer haben sich den Job ausgesucht. Eine Anlieferung darf von Hermes aus zwischen 8 Uhr bis 18 Uhr erfolgen. Andere Dienstleister schaffen das auch. Außerdem kann man ein Mal klingeln und nicht STURMKLINGELN. :) Und dann auch noch total unfreundlich, was kann ich dafür, dass er noch arbeiten muss.

19.10.2011 | 21:14
von Stephan Sebastian | Regelverstoß melden
STURMKLINGELN.

Leider war dieser Fahrer auch nicht gut drauf. Im Nebenhaus musste er auch hin, nur mein Nachbar ist ausgerastet.

19.10.2011 | 21:28
von ReclaBoxler-9214282 | Regelverstoß melden
Ich kann ihre Aufregung gut verstehen! Ich habe bei zwei verschiedenen Lieferhäusern Pakete bestellt, die beide mit Hermes geliefert wurden. Diese kamen beide am gleichen Tag von zwei Fahrern. Der eine kam morgens um 7:30 und weckte unser Baby und der nächste um 19:30. Habe da auch kein Verständnis für!

19.10.2011 | 21:31
von Birgit77 | Regelverstoß melden
Also, ich gebe Ihnen Recht.

Um diese Uhrzeit klingelt man einfach nicht. Ich finde es mal wieder erstaunlich, wie sich hier Leute im Forum benehmen.

Einer möchte sich über einen unfreundlichen Paketfahrer beschweren, der auch sehr spät ausliefert, und wird mit blöden Kommentaren zugeschrieben.

Diese Menschen lassen so ihren alltäglichen Ärger raus, da diese im wirklichen Leben nichts zu sagen haben. Dies können wirklich nur Eltern verstehen.

MFG

19.10.2011 | 21:36
von Stephan Sebastian | Regelverstoß melden
ReclaBoxler-9214282 und Birgit77

Erstmal Danke

Nach den ersten Kommentaren dachte ich, dass ich durchgeknallt wäre.

Und Ihre Reklamation ist es ja nicht, sondern ein kleine Beschwerde oder sogar ein Hinweis. :)

19.10.2011 | 21:56
von L. Ameass | Regelverstoß melden
Möglicherweise haben Sie irgendwo mal eine Benimmregel aufgeschnappt, nach der man ab einem reichlich willkürlichen und für Individuen u. U. total blöden Zeitpunkt nicht mehr klingelt. In der Nachkriegszeit bis in die 70er wurde dafür gern die Tagesschau herangezogen. 5 Minuten vor 20 Uhr wäre also auch 1955 kein böser Fehltritt gewesen. Es ist natürlich Ihr gutes Recht, auf solche Dinge Wert zu legen, aber - wie andere schon angemerkt haben, hat der Zusteller nur versucht, Ihnen so schnell wie möglich die Sendung zu übergeben. Anstatt Hermes nun Ihre individuellen "Öffnungszeiten" per E-Mail mitzuteilen, machen Sie ein Fass auf, indem Sie sich wegen so einer lächerlichen Formsache an eine Beschwerdeplattform wenden, die eigentlich mehr für Fälle gedacht ist, in denen Verbraucher wirklich hilflos sind und nicht nur offenbar grenzenlos gelangweilt. Sie sollten sich nicht allzu sehr darüber wundern, warum Sie dafür keinen Applaus bekommen.

19.10.2011 | 22:02
von Stephan Sebastian | Regelverstoß melden
Sie arbeiten bei Hermes, oder?

Und ich mache kein Fass auf. Na ja, wieder diese Leute, die im wirklichen Leben nichts zu sagen haben.

MfG

Und einen schönen Abend noch.

19.10.2011 | 22:14
von M. S. | Regelverstoß melden
Zustellung um 19.55 Uhr, da wird ja sehr genau protokolliert.
Wahrscheinlich hat der Fahrer es einfach nicht früher geschafft.
Glauben Sie, dem Fahrer macht es Spaß, abends um kurz vor acht im Dunkeln Pakete auszuliefern? An Ihrer Stelle wäre ich lieber dankbar ,anstatt hier so rumzumeckern. Nehmen wir mal an, der Fahrer hat das Paket in seinem Auto und ist morgen gar nicht in Ihrer Gegend und die Zustellung wäre erst übermorgen erfolgt. Wenn er heute Abend um 19.55 Uhr das Paket nicht gebracht hätte, dann würden Sie sich wahrscheinlich auch darüber ärgern, dass das Paket so lange unterwegs ist. Man kann es halt nicht jedem recht machen. Aber wenn mal in einem Einzelfall ein Paket um kurz vor acht zugestellt wird, was ist daran so schlimm? In Zeiten, wo fast jedes Geschäft bis mind. 20 Uhr abends geöffnet hat. Der Fahrer kann es doch auch gar nicht wissen, dass Sie eine acht Monate alte Tochter haben, die dann schläft. Wie soll er sich danach richten? Dann würde ich neben der Klingel einen Hinweis anbringen, bitte nur bis XX Uhr klingeln, wir haben eine kleine Tochter, die schläft. Höchst bedenklich finde ich so eine Beschwerde, wenn der Fahrer jetzt auch noch Ärger deswegen bekommt und sich das nächste Mal bei anderen Kunden z.B. nach 18 Uhr zweimal überlegt zu klingeln und dies zukünftig unterlässt, weil er Angst hat, wieder Ärger zu bekommen, wegen der "zu späten" Uhrzeit. Das Nachsehen haben dann auch noch die, die sich auch über eine späte Zustellung in den Abendstunden freuen, weil sie einfach nur ihr Paket haben wollen. Sonst klagen immer alle über die Servicewüste Deutschland, dann bemüht sich einer und sieht zu, dass er alle Pakete zum Empfänger bringt und dann ist es auch nicht gut. Na ja.

19.10.2011 | 23:04
von Sabrina Sch | Regelverstoß melden
Leute, die keine Kinder haben, können das nicht nachvollziehen. Wenn ein Baby schläft, und dann aus dem Schlaf gerissen wird, ist es meist sehr schwer, es wieder zum Schlafen zu bringen. Davon abgesehen gibt es auch viele Erwachsene, die um 20.00 Uhr im Bett sind. Und wenn nicht, wer macht denn bitte gerne im Schlafanzug die Tür auf und nimmt ein Paket entgegen? 20.00 Uhr ist definitiv zu spät zum Pakete ausliefern.

19.10.2011 | 23:14
von ReclaBoxler-2290041 | Regelverstoß melden
 spider monkey sabrina: hm, das kann ich auch irgendwo verstehen, aber man könnte ja auch vorsorgen und zum Beispiel die Klingel abstellen, so wie man auch manchmal sein Handy auf lautlos stellt, wenn man nicht gestört werden möchte.

19.10.2011 | 23:22
von Sabrina Sch | Regelverstoß melden
Ja, das stimmt natürlich, aber in meiner Wohnung ist es zum Beispiel gar nicht möglich, die Klingel auszustellen.

19.10.2011 | 23:47
von ReclaBoxler-2290041 | Regelverstoß melden
 spider monkey sabrina: OK, das ist dann sicher schlecht, aber der Paketfahrer kann das halt nicht wissen, man kann sich darüber streiten, ob kurz vor acht zu spät ist oder nicht, aber da er dabei eher positive Absichten hatte und ja definitiv wohl nicht absichtlich ein kleines Kind wecken wollte (weil er das ja gar nicht wissen konnte), finde ich, man muss auch mal fünfe gerade sein lassen und darüber hinweg sehen. Wenn ein und derselbe Fahrer ständig abends um acht vor der Tür stehen würde, dann würde mich das sicherlich auch stören. Aber er wird sich nichts dabei gedacht haben. Wir haben von der Firma her jeden Tag mit den unterschiedlichsten Paketversendern zu tun, dpd, ups, Hermes, dhl usw, die haben schon einen harten Job und werden nicht besonders gut bezahlt. Umso frustrierender ist es dann wohl, wenn sie Tage später auch noch einen drauf kriegen, weil der Zustellzeitpunkt zu spät war. Es ist doch nun mal so, dass die meisten unbedingt ihre Sendung haben wollen und in der Regel darauf warten. Wenn ich privat etwas bestelle, dann kann ich das evtl. auch ein wenig beeinflussen, wenn ich weiß, wann welcher Dienst bzw. zu welcher Uhrzeit ungefähr liefert, zumindest wenn man schon länger irgendwo wohnt. Meiner Meinung nach ist Hermes halt manchmal nicht so wie dhl oder ups, was die Lieferzeiten angeht, aber das wissen doch auch viele, dafür ist der Versand günstig. Ich hatte auch mal das Problem, dass ich ein Paket im Hermes Paketshop abgegeben habe und Wochen später vom Empfänger hörte, er hätte sein Paket noch nicht erhalten. Nach genaueren Recherchen hat sich dann herausgestellt, dass es im Paketshop liegen geblieben ist. Diese Paketshops sind ja keine direkten Hermes Filialen. Trotzdem war Hermes sehr kulant und hat mir einen Gutschein für einen gratis Versand geschickt. Wenn ich dann noch sehe, dass hier abends eine Beschwerde eingestellt wird und kurze Zeit später eine Rückfrage von Hermes selbst erfolgt, spricht das doch auch für einen guten Kundenservice. Viele große Unternehmen reagieren nicht mal binnen mehrerer Tage auf Beschwerden, die hier gepostet wurden, aber das ist wieder eine andere Sache, nicht dass mir gleich noch unterstellt wird, ich wäre von Hermes oder würde für die Werbung machen. Letztlich wird der Fahrer sich nichts böses dabei gedacht haben, und davon ausgehend würde ich das als Einzelfall einfach mal so hinnehmen, aber das muss jeder selbst wissen.

20.10.2011 | 00:12
von Oliver | Regelverstoß melden
 spider monkey sabrina. Kleiner Tipp (je nach Lieferant). Lassen Sie Sich doch Ihre Pakete in den nächsten PaketShop liefern, zb. Tankstelle und gehen Sie vorbei, wann Sie möchten. Ich wäre froh, wenn meine Pakete um diese Zeit zugestellt würden. Für mich ist es die einfachste Lösung mit den Paketshops und habe nur gute Erfahrungen damit gemacht, ohne Umwege über den *Kundendienst*. Denn von 8-12 und 13-18 Uhr bin ich praktisch nie zu Hause. Aber gerade eine Stellungsnahme zu verlangen, finde ich nicht ganz fair gegenüber den Dienstleistern. Die müssen durch harte Arbeit Ihren Job verrichten (div. Öffnungszeiten, Staus, Kundenwünsche, Parkverbote, Wetterverhältnisse, Anzahl Pakete usw.). Außer er hat Sie beleidigt oder ähnlich.

Meine Kinder schlafen ungestört. ;-)

Gute Nacht und Grüße

20.10.2011 | 00:16
von Jens | Regelverstoß melden
Also, mal vorab: Ich habe auch zwei Kinder! Diese Beschwerde und die Kommentare von Stephan Sebastian (wahrscheinlich der Beschwerdeführer selbst) sind doch voll daneben. Erstens schlafen Babys und Kleinkinder nicht nur um 19:55 Uhr, sondern auch tagsüber; wann darf denn geklingelt werden? Zweitens hätten Sie sich an gleicher Stelle wahrscheinlich beschwert, wenn das Päckchen erst nächsten Tag angekommen wäre (weil wichtige Sachen für eine gute Nacht fürs Baby drin waren). Wenn um 19:55 Uhr keiner mehr die Klingel drücken darf, müssen Sie sie einfach ausgestellen. Statt dessen machen Sie wahrscheinlich den armen Fahrer an, der sich nicht wie Sie um 19:55 Uhr bereits zur Ruhe bettet, sondern versucht, die Ware der wartenden Kunden zuzustellen. Und dann wundern Sie sich, wenn dieser schroff reagiert. Ich beziehe im Jahr an die 50 Pakete/Päckchen von Hermes und die Auslieferer reißen sich für ein paar Cents den A* auf, rechtzeitig zuzustellen. Unsere Fahrer sind immer nett und freundlich. Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es wieder raus. Und dann treffen sie auf solche Menschen wie Sie. Welch Geistes Kind sind Sie, sich dann auch noch öffentlich zu beschweren. Das Kind tut mir leid, unter solchen egozentrischen Eltern groß werden zu müssen.

20.10.2011 | 00:24
von Rosi | Regelverstoß melden
Das ist ja wohl ein Witz. Bis 22 Uhr bei Lidl, Penny und Co. (Babynahrung und Windeln) einkaufen wollen, aber der Hermesfahrer darf um 20 Uhr nicht mehr klingeln. Gehts noch?

20.10.2011 | 00:43
von ReclaBoxler-2290041 | Regelverstoß melden
 spider monkey oliver: Ja, so sehe ich das auch. Ich muss jeden Tag bis 17 Uhr arbeiten und wäre eigentlich eher froh, wenn eine Zustellung danach erfolgt.

 spider monkey Jens: Ich finde die Beschwerde auch unangebracht und übertrieben. Besonders kritisch ist, wenn sich Fahrer aufgrund solcher Beschwerden später nicht mehr trauen, Zustellversuche zu unternehmen, die vielleicht erst um 20 Uhr erfolgen. Viele andere sehen das wohl auch so, dass sie sich über eine Zustellung, wenn auch spät, eher freuen. Meist ist es nun mal so, dass ein Empfänger sich eher aufregt, wenn ein Paket ein oder zwei Tage später ankommt. In diesem Fall dem Fahrer einen Vorwurf zu machen, finde ich unangebracht, weil es ja auch viele gibt, die bis abends arbeiten müssen und vielleicht auch keine Kinder haben. Ich als Kunde habe die Wahl, welchen Paketdienstleister ich wähle oder wo ich bestelle. Ich kann dafür sorgen, dass ich das Hermes Paket irgendwo in der Nähe abhole oder meine Klingel abstelle. Ich weiß nicht, wie man erwarten kann, dass der Fahrer sich vorher darüber im klaren sein sollte, dass er nicht hätte klingeln dürfen, um 19.55 Uhr. Man sollte ihm lieber danken, dass er bereit ist, ein Paket auszuliefern, zu einer Zeit, zu der er vielleicht lieber Fußball im TV sehen würde. Damit das Kind ungestört schlafen kann, wäre es dann wirklich besser, einfach die Klingel abzustellen, wenn man den großen Wert darauf legt. Es kann ja auch sein, dass sich ein Pizza Fahrer verliert hat, der was zum Nachbarn bringen soll, dieser nicht aufmacht und dann beim Empfänger des Paketes klingelt. Heißt: wenn eine Klingel aktiv geschaltet ist, dann muss man auch davon ausgehen, dass sonst wer mal draufdrückt. So lange das nicht nachts oder sehr spät abends ist, ist das doch vollkommen normal, wofür hat man denn sonst eine Klingel? Was ich aber nicht gut finde, ist, dass ihr Kommentar eher in die beleidigende Richtung als in die sachliche geht.

20.10.2011 | 01:04
von Hermes Conrad | Regelverstoß melden
 spider monkey Beschwerdesachspenderin. Selbstmurmelnd arbeiten hier alle für Hermes, wenn nicht gerade alle für McDonalds, Teldafax oder Rossmann arbeiten. Hermes ist übrigens dafür bekannt, am Abend zu liefern, wenn die Leute auch zu Hause sind.

20.10.2011 | 10:08
von Reclaminator | Regelverstoß melden
Normalerweise nehme ich Hermes nicht in Schutz.
Schon gar nicht, da Hermes nach eigenen Aussagen bis spätestens 19:00 zustellt.
Aber wieso wird die Klingel nicht einfach ausgeschaltet. Es könnte doch jemand anderes klingeln. Bekommt jeder eine Beschwerde, der bei ihnen klingelt?

20.10.2011 | 18:30
von ReclaBoxler-9617704 | Regelverstoß melden
So, um hier auch mal meinen Senf dazu zugeben:
Ich habe auch Kinder, und eine besonders laute Klingel. Wenn also bei mir jemand klingelt und mein Baby gerade schläft, schreckt es hoch und ratzt dann gleich wieder ein. Darauf zu achten, dass ja alles und jeder leise ist, und am besten auf Zehenspitzen durch die Wohnung schleichen, damit das Baby ja nicht aufwacht, ist genau das falsche. Umso früher sie die Kinder an Alltagslärm gewöhnen, umso besser schlafen sie und ihre Kinder dann auch. -Das mal nur nebenbei bemerkt.

Bei mir darf Hermes, DHL, und wie sie alle heißen auch ruhig noch um 22:00 Uhr klingeln. Hauptsache, ich bekomme mein Paket und muss mir nicht die Hacken abrennen, um sämtliche Päckchen im Paketshop abzuholen.

20.10.2011 | 18:49
von Peter Rohde | Regelverstoß melden
Ich denke auch, dass hier viele keine Kinder haben, aber leider auch bei uns hat der Hermes Fahrer kurz nach 9 geklingelt, als wenn es brennt.

Und zum Kundenservice, was bringen Beschwerden? Eben nix, habe mich zwei Mal beschwert, das einzige, was man bekommt, ist, dass die Beschwerde bearbeitet wird.

Nicht mal jemand gemeldet, weil der Hermes Fahrer unseren Vorgarten mit dem Auto umgegraben hat. Lächerlich so was.

Und die Fahrer bekommen pro Paket 1 Euro nicht ein paar Cent, ein Shop ca. 50 - 70 Cent.

Ich bestelle wie auch viele andere nun nur noch, wenn Hermes nicht der Zusteller ist.

Ich glaube, die ganzen Leute, die hier was dagegen schreiben, wissen nicht, was es heißt, wenn ein Kleinkind aus dem Schlaf gerissen wird.

21.10.2011 | 22:25
von ReclaBoxler-5229714 | Regelverstoß melden
Wenn ein Kind schläft, könnte man ja die Klingel ausschalten, wenn nach 19 Uhr sowieso niemand mehr reingelassen wird, ist das ja kein Problem. Muss aber schon ein ziemliches Dorf sein. ;-)

21.10.2011 | 23:32
von Peter Rohde | Regelverstoß melden
 spider monkey Rentner, genau, ich beschäftige mich abends um 21 Uhr mit meinem Sohn, der nächsten Tag in den Kindergarten muss, um 7 und ich arbeiten. Wir sprechen nicht vom WE, wo dieses sicherlich nicht das große Problem ist.

Aber da ich nun mal kein Rentenleben habe und morgens ins Büro muss, ist das schon was anderes.

Einfach mal gggoooogggllleee eingeben und schauen, dass gerade kleine Kinder ihren Schlaf benötigen. Schlaf ist wichtig, warum? Ja, genau, weil Kinder im Schlaf den Tag verarbeitet.

Zum anderen haben viele auch einen Hund, der sofort wenn es klingt, auch anfängt zu bellen.

Ein Martinshorn ist sicherlich kein Vergleich, es ist zwar laut, aber Kinder nehmen es meist im Schlaf nicht wahr, aber eben halt Türklingel oder Hunde, die bellen.

Also nicht nur einfach drauf los.

04.11.2011 | 15:41
von Hermes Logistik Gruppe Deutsch...
Wir konnten diesen Fall zeitnah zu Herrn Sebastians Zufriedenheit abschließen.


07.11.2011 | 00:01
von ReclaBoxler-3210127 | Regelverstoß melden
Jetzt muss ich auch was dazu sagen:

Ich habe jetzt ein Jahr bei Hermes gearbeitet, wir haben vorgeschriebene Zeiten und es gibt AUCH Lieferzeiten, die fest von 18-20 UHR sind. Zu der Beschwerde, wenn ich jedes mal mich nach Zeiten darum geschert hätte, wenn die Leute sagen, ich soll da und da liefern, wäre ich nie nach Hause gekommen (nach Ende meines letzten Paketes musste ich nochmal 50 km fahren und dann noch Ausladen, alles ohne Bezahlung, das heißt, wenn ihr um kurz vor 8 das letzte Paket bekommt, ist mein Feierabend um 1-2 Stunden später).
Ich fing früh um 6 Uhr an, habe meine Pakete sortiert und eingeladen, das dauerte 1-1 1/2 Stunden, dafür wurde ich nicht! bezahlt. Das heißt, ich fing jeden Tag um 6 Uhr an zu arbeiten, arbeite ohne Pause den ganzen Tag durch. Ich habe meinen festen Plan, wie ich meine Tour abfahren musste. Wie gesagt, wenn Leute, die ich früh um 8 beliefert hatte, auch wollten, dass ich abends um 18 Uhr bei denen wäre, weil sie da von der Arbeit heim kommen, hätte ich für EINEN Kunden meine ganze Tour umstellen müssen, was mich Stunden an Zeit gekostet hätte, die ich nicht bezahlt bekommen hätte.
Ich verstehe ja, wenn Kunden sich ärgern, wenn das Paket nicht ankommt, aber bitte, 90 % der Kunden sind froh, wenn sie es bekommen, wenn sie von der Arbeit daheim sind.
Ich habe den Job geliebt und ich hatte zwei Arten von Kunden - diejenigen, die mich geliebt haben, weil sie sagten, ich bin immer freundlich strahlend usw. und die anderen, die mich gehasst hatten, weil wer mich blöd angemacht hat (z. b ich arbeite seit 6 Uhr früh, bin ohne Pause den ganzen Tag am Arbeiten, bin froh, wenn ich kurz vor 8 noch mein letztes Paket los werde und dann kommt so was unfreundliches, wie das Kind schläft schon, also bitte), der hat von mir auch einen Text zugeschoben bekommen!
Ich kann nur sagen, solche Beschwerden sind von Leuten, die nichts besseres zu tun haben und wenn gemeckert wird, dann schnappt euch euer Auto, bewegt euch selber und kauft selber ein, dann wird auch nicht mehr um die Uhrzeit geklingelt.

Oder ganz einfach macht bei Hermes einen Vertrag aus. wo sie die Pakete hinstellen dürfen, dann wird es hingestellt, es wird nie mehr geklingelt und das Kind kann ruhig schlafen, weil der Paketzusteller das Paket einfach hinstellt, am gewünschten Ort!

11.11.2011 | 22:07
von Tina Müller | Regelverstoß melden
Ich habe gerade ein Paket bekommen, um Viertel vor zehn! Der Bote hat - wie immer - sturmgeklingelt. Außerdem muss ich wirklich bemängeln, dass der hiesige Bote dann nicht die Treppen hochläuft (und von unten schon durchs Haus schreit, man solle runter kommen) und zudem wirklich äußerst ungepflegt in Erscheinung tritt. Er riecht nach altem Schweiß, Zigaretten und ist dreckig. Er macht auch immer höchst seltsame Kommentare, die sehr persönlich werden. Ich "kenne" ihn nun schon seit mehreren Jahren und es wird immer schlimmer.

22.05.2012 | 10:15
von Daniel Horstmann | Regelverstoß melden
Hallo,

also solche Kommentare sind für mich schon direkt ein Grund mich nicht auf einer Seite an zu melden. Die Beschwerde ist doch mehr als berechtigt und wie ich finde auch sehr sachlich formuliert!

Im Hinblick auf ein kleines Kind kann ich die Beschwerde sehr gut verstehen. Die diversen anderen Unternehmen schaffen es doch auch zu moderaten Zeiten auszuliefern.

Wir hatten neulich auch so eine Zulieferung.
Um 20.15 Uhr klingelt es. Meine Freundin öffnet vor mir die Tür und bekommt als erstes erstmal eine Ladungen Zigarettenrauch mitten ins Gesicht geblasen. Dahinter ein total unfreundlicher, mürrischer und schmieriger stinkender Auslieferer.

Ich persönlich habe ja kein Problem damit, um nach 20 Uhr noch ein Paket an zu nehmen da wir eh länger wach sind. Aber ich finde es unmöglich dann noch unfreundlich behandelt zu werden. Der Fahrer hat sich den Job schließlich selber aus gesucht. Wenn man dann noch Zigarettenrauch mitten ins Gesicht geblasen bekommt, das ganze Paket nur so nach Kippe stinkt dann fehlen auch mir einfach die Worte.

Angesichts dieser Ereignisse und der Tatsache, dass in letzter Zeit oftmals die Hermes Pakete schwer beschädigt an kamen hat sich für uns nun endgültig die Belieferung durch Hermes erledigt. Dann investiere ich doch lieber ein paar Euros mehr und werde anständig beliefert.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel Horstmann

14.08.2012 | 12:52
von ReclaBoxler-6213469 | Regelverstoß melden
Ich ärgere mich auch mal wieder über Hermes, vor allem, weil niemand den ganzen Tag auf den Boten warten kann. Die Post Konnt gegen 11 und fertig- und Kommt mir jetzt nicht mit shop, wo bleibt der Service? Warum werden die Touren nicht so eingeteilt, das es wie bei der DHL immer gleich ist? Ich verstehe, zu teuer! Verstehe nicht warum immer über die Post gezetert wird! Da klappt alles! Hermes leistet sich Sachen: zb nach 1 Versuch Paket zurücksenden, oder schreiben, es wäre im Shop, obwohl es zurück ging - nur Ärger! Toll!

28.11.2012 | 22:13
von ReclaBoxler-3215828 | Regelverstoß melden
Wir haben heute auch ein Paket von Hermes geliefert bekommen. um 21:36 Uhr!
Sorry, aber dafür habe ich wirklich so gar kein Verständnis!

Auch wir haben ein 6 Monate altes Baby, zum Glück stört sie die klingel nicht weiter, aber ich kann sehr gut verstehen das Eltern nicht grade erfreut darüber sind. Das ist allerdings sehr wohl ein Thema was nur Eltern nachvollziehen können.

Aber davon mal ab, finde ich es eine absolute Frechheit das um diese Uhrzeit noch geklingelt wird. Andere Lieferdienste schaffen es auch zu "normalen" Zeiten ihre Pakete auszuliefern.
Wir haben gleich mal bei der Hermes Hotline angerufen, dort wurde uns gesagt das wäre eine völlig normale Lieferzeit. Das kann nicht deren Ernst sein.



Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren NÜTZLICHE LINKS
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: