Durch DER Touristik Köln gelöste Beschwerde. | 481 Views | 12.11.2013 | 18:28 Uhr
geschrieben von Bernd Völkl

DER Touristik Köln GmbH (Frankfurt am Main)

Gravierender Mangel wird kleingeredet

Bestell-/Kundennummer: 18217299

In den Pfingstferien waren wir als Familie eine Woche im Club Calimera in Griechenland. Im Prospekt wurde damit geworben, dass man in dieser Woche mit Turniertänzern trainieren kann. Außerdem wurde ein Aquapark angepriesen, der sich gleich neben dem Club-Gelände befindet.

SCHLAGWORTE

Turniertänzer waren keine da. Der Aquapark, der eigentlich schon seit vierzehn Tagen offen sein sollte, wurde gerade erst mal so langsam für den Sommer vorbereitet. Man sah auf den ersten Blick, dass es in dieser Woche nichts werden würde, auch bei härtesten Bemühungen konnte er auch in der Woche nach der Abreise kaum wirklich soweit sein.

Ich habe diese Mängel nach der Rückkehr schriftlich moniert und die Rückerstattung von einem Teil des Reisepreises verlangt. Der Briefwechsel lässt sich folgendermaßen zusammenfassen: Die beanstandeten Mängel wurden nie in Frage gestellt. Gleichzeitig wurde aber von Frau Bettina N. geschrieben, dass es sich um keinen gravierenden Mangel handle, der eine Reisepreisminderung rechtfertigen würde. Aus Kulanzgründen wurde mir ein Gutschein über 180 Euro zugeschickt, weil man mich als Kunden nicht verlieren möchte.

BESCHWERDEN GESUCHT
Haben Sie ähnliche Erfahrungen gemacht?
Schreiben Sie Ihre Beschwerde.

Außerdem wurde mir vorgeworfen, dass ich bei dem Geltendmachen meiner Forderung formale Fehler begangen habe. Es wurde behauptet, dass ich mit der Buchung die Kenntnis der ITS-Reisebedingungen anerkannt hätte. Das ist aber eine Lüge von Frau N. Die Bedingungen werden einem ja erst ein paar Tage vor Reiseantritt zugestellt, wenn man gar nichts mehr ändern kann, geschweige denn wegen ein paar Seiten Kleingedrucktes kostenlos stornieren könnte.

Ich habe dann verlangt, dass mir bewiesen wird, dass ich die Reisebedingungen von ITS bei der Buchung unterschrieben habe. Seitdem habe ich nichts mehr gehört. Es ist wohl schwer, wenn man eine Lüge einräumen muss.

Mit einem Gutschein bin ich nicht zufrieden, weil ich dann in meiner Freiheit eingeschränkt bin und trotz der schlechten Erfahrung mit der Beschwere-Abwicklung wieder bei diesem Unternehmen buchen muss.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an DER Touristik Köln GmbH: Reale Rückerstattung der 180 Euro und keinen Gutschein


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
13.11.2013 | 12:26
Firmen-Antwort von: DER Touristik Köln GmbH
Abteilung: Kundenbetreuung

Sehr geehrte Herr Voelkl,

danke fuer Ihre Anfrage. Wir werden Ihnen umgehend eine Antwort auf dem Postwege zusenden.

Viele Gruesse

Kundenbetreuung DER Touristik

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (1)


20.11.2013 | 11:52
von Bernd Völkl gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Die Beschwerde wurde nun von der Firma zur vollen Zufriedenheit gelöst.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!