Durch Möbel Martin endgültig nicht gelöste Beschwerde. | 5651 Views | 19.05.2014 | 22:15 Uhr
geschrieben von Musa Kocamanoglu

Möbel Martin GmbH & Co. KG (Saarbrücken)

Stornierung von Küchenvertrag wurde nicht akzeptiert

Bestell-/Kundennummer: 1445774/6

Am Montag, den 05.05.2014 haben wir einen Vertrag über eine Küche für 12.000 Euro zur Lieferung und Montage inkl. Finanzierung abgeschlossen, den wir am 15.05.2014 schriftlich widerrufen haben.

SCHLAGWORTE

Die Verkäuferin hat uns heute am 20.05.2014 berichtet, dass es ohne 25% Schadenersatz nicht möglich wäre. Das hat sie uns aber, als wir den Vertrag abgeschlossen haben, gar nicht gesagt oder besser gesagt gar nicht darauf hingewiesen. Immer hin geht es hier um eine Summe von 12.000 Euro, was 3000 Euro Schadenersatz macht.

Wir dachten, dass wir innerhalb von 14 Tagen das Recht haben, den Vertrag zu stornieren. Wir fühlen uns hier schlecht beraten. Es wurde nicht einmal eine Ausmaß der Küche gemacht, d. h. keine abschließende Beratung, ob das, was sie uns geplant hat, überhaupt möglich ist. Woher sollen die Kosten von 3000 Euro entstanden sein?

Wir sind sehr enttäuscht von dem, was bei der Küchenberatung abgeht. Die Verkäufer denken nur an ihre Provision, die Sie beim Abschließen des Vertrags bekommen.

Wir haben immer wieder gerne bei Möbel Martin gekauft bis dato!

Wir raten jeden, der bei Möbel Martin einen Vertrag abschließt, sich im Klaren sein muss, dass da null Kulanz gezeigt wird.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Möbel Martin GmbH & Co. KG: Wir bitten um kostenlose Stornierung ohne Rückbehalt von 25% des Kaufvertrages


 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (10)


20.05.2014 | 21:23
von Musa Kocamanoglu | Regelverstoß melden
Ihr habt alle Recht, ich gebe auch zu, dass wir uns im Voraus informieren könnten, aber, dass die Verkäufer die Kunden nicht darauf hinweisen, dass wir uns die Allgemeine Geschäftsbedingungen lesen sollen, das stört mich!
Da wir bis jetzt sehr oft über Internet gekauft haben und alles innerhalb 14 Tage ohne Grund zurück geben konnten, dachten wir, dass überall das Gleiche gilt.

Ich habe im Internet recherchiert und gesehen, dass ich nicht allein bin, leider :(

Wenn wir im Internet einen Vertrag abschließen werden wir immer auf die Allgemeine Geschäftsbedingungen hingewiesen und müssen sogar bestätigen, dass wir es lesen sollen. Warum kann uns der Verkäufer im Möbelgeschäft nicht auf die Allgemeine Geschäftsbedingungen hinweisen und extra Unterschrift darüber verlangen, dass wir es gelesen haben. Dann werden sich sehr viele im klaren sein, was sie unterschreiben?

"Sogar hier unten werden wir darauf hingewiesen, dass wir erst die Nutzungsbedingungen lesen sollen, bevor wir unser Kommentare abschicken. "

Wenn ich eine Ratenkredit abschliesse, habe ich ja auch 14 Tage widerruf recht, obwohl ich auch bei der Bank vor der Berater es abschliesse. Warum nicht bei eine Küchenverkauf, der nicht einmal bestellt wurde, weil der abschliessende Ausmaß noch nicht erfolgt ist.

Danke euch für die Kommentare im Voraus und entschuldige mich für meine Grammatik und Rechtschreibfehler!

Viele Grüße

20.05.2014 | 22:56
von Musa Kocamanoglu | Regelverstoß melden
Danke 3547973 für deine Kommentare und Glückwünsche!

Was für dich als selbstverständlich vorkommt, kann für viele unverständlich sein. Wie oft geht jemand in sein Leben Küche kaufen? Wie oft schliesst jemand Verträge in Möbelhäusern in so ein hohe Summe ab? Kleine Bestellungen die ich bis jetzt abgeschlossen habe, konnte ich ohne "wenn und aber" immer stornieren.

Ich bin 43 Jahre alt und kaufe zum ersten mal Küche die so teuer ist (das Erste war vor 13 Jahren von Möbel Discounter). Wenn ich aber mitbekomme, dass es mit der Stornierung sogar klappen könnte, wenn ich die Küche mit Zinsen finanziert hätte, dann frage ich mich, warum geht es bei Finanzierung ohne Zinsen nicht? Die von der Finanzierungsabteilung hat uns darauf hingewiesen, dass wir innerhalb der 14 Tage die Finanzierung stornieren können und sogar ohne Kostenaufschlag die Finanzierung vorzeitig beenden können.

Da Aufmaß noch nicht erfolgt ist, kann Möbel Martin keine Bestellung an Großhersteller geschickt haben, weil die Maße die ich bei der Beratung gegeben habe sind ja die von mir gemessene Maße. Die Verkäuferin sagte uns, dass die Bestellung erst raugeschickt wird, wenn der Aufmaß erfolgt und eine Rücksprache mit uns gemacht wurde.

Ich will mich hier nicht rechtfertigen. Ich bin nur sehr enttäuscht und will meine Frust ablassen. Ich habe es meine Anwalt weitergegeben und warte auf seine Schreiben an Möbel Martin. Natürlich auch, auf eine Reaktion von Möbel Martin. Wenn ich auch geringe Chance habe, werde trotzdem mich bemühen aus der Vertag rauszukommen und vor allem viele Ausländer die sich damit nicht so gut auskennen informieren, dass Sie sich bei Möbelkauf dringend über die Widerrufsrechte mit dem Verkäufer sprechen sollen.

D. h. aber nicht, dass ich bei Möbel Martin nicht mehr einkaufe. Ich werde weiterhin bei Möbel Martin einkaufen. "Nachhinein ist man immer schlauer", ab jetzt werde ich drei mal überlegen und AGBs richtig durchlesen.

Ich hoffe natürlich, dass Möbel Martin eine Positive Rückmeldung gibt die beide Seiten damit glücklich machen!

Wie schon am Anfang geschrieben: "Was für viele Selbstverständlich ist, kann auch für viele unverständlich sein! "

Viele Grüße

PS: Für Grammatik- und Schreibfehler bitte ich um Verständnis.

20.05.2014 | 23:15
von Musa Kocamanoglu | Regelverstoß melden
Hallo Marcel,

Danke für deine Kommentar!

Bis jetzt konnte ich alles was ich gekauft habe, aber nicht meine Vorstellungen entsprochen haben, zurück geben. Natürlich innerhalb eine gewisse Zeitraum! Mittlerweile weiß ich auch, dass es eine Kulanz der Kaufhäuser ist, dass wir die Ware wieder zurück geben können.

Wie oft gehst du für 12.000 Euro Brötchen kaufen?

Ich wünsche euch allen eine Gute Nacht ich gehe schlafen muss morgen arbeiten, damit ich meine Schadenersatz bezahlen kann :-)

Viele Grüße

PS: Das übliche wie oben!

07.06.2014 | 11:53
von Musa Kocamanoglu noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist noch nicht gelöst


22.06.2014 | 11:30
von Musa Kocamanoglu endgültig nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist endgültig nicht gelöst


09.01.2015 | 23:06
von Metin Candan | Regelverstoß melden
Hallo Musa,

was ist denn bei dir rausgekommen. Habe gleiches Problem.

Gruß
Metin

17.01.2015 | 16:50
von Metin Candan | Regelverstoß melden
Hallo,

ich würde jedem raten, in diesem Haus keine Küche zu kaufen. Man bekommt noch nicht einmal nach der Planung einen Küchenplan ausgedruckt, um damit zu Hause noch zu überlegen. Stattdesen wird man nur zu einem Vertragsabschluss aufgedrängt, den man nicht mehr stornieren kann. Egal ob man ein jahrelanger Kunde ist dort. Über Widerrufsrecht wird man auch nicht belehrt! Sehr gute Taktik. Also keine Kulanz und keine kostenlose Beratung im Hause "MÖBEL MARTIN".

Werde trotzdem stornieren und meinen Abstand bezahlen! Weiterhin werde ich all meine Freunde und Familien darüber informieren. Soziale Netzwerke werde ich auch noch damit bombardieren.

Bei mir war auch noch kein Aufmaß erfolgt. Damit war nur ein Gewinn entgangen, den Möbel Martin erzielen konnte. Somit verlieren die auch einen Kunden, der immer Bar bezahlt und dies nicht wenig. Bin sehr enttäuscht von so einem großen Unternehmen.

LG
Metin

18.01.2015 | 13:13
von Gerhard | Regelverstoß melden
"Man bekommt noch nicht einmal nach der Planung einen Küchenplan ausgedruckt, um damit zu Hause noch zu überlegen. "

Das hat einen ganz einfachen und simplen Grund. Es gibt leider sehr viele Kunden, die gehen ins Möbelhaus, lassen sich Stundenlang Ihre Küche dort planen, um dann zu Hause genau diese Küche, erheblich preiswerter, da ja keine Planung mehr anfällt, im Internet zu kaufen.

"Bis jetzt konnte ich alles was ich gekauft habe, aber nicht meine Vorstellungen entsprochen haben, zurück geben. "

Sie wissen aber schon, das so ein Handeln, den Onlinehändlern sehr viel unnötige Arbeit macht und sehr viel Geld kostet. Welche dann von den Kunden, die vorher genau überlegen was Sie wollen, unnötigerweise mit bezahlt werden muß.

18.01.2015 | 19:13
von Metin Candan | Regelverstoß melden
Hallo,

natürlich haben wir nach dem Plan gefragt und bedenkzeit erwünscht. Eine Planung können sie uns nicht geben und ihr Angebot gilt nur an diesem Tag und nur wenn ich mich gleich entscheide.

Natürlich nimmt so eine Küchenplanung Zeit in Anspruch, aber es kann doch vorher keiner einen Preis nennen. Die Küchenplanung geschieht doch in der Regelarbeitszeit des Mitarbeiters. Oder sollen die lieber stundenlang auf ihren Stühlen sitzen und mit anderen Kollegen quatschen.

Wenn man Angst davor hat, die Kunden gehen mit dem Plan woanders die Küche kaufen, dann sollte man dementsprechend bessere Angebote machen. Dann würde auch keiner woanders eine günstigere Küche suchen.

Im Internet würde ich selbst keine Küche kaufen, da ich lieber einen direkten Ansprechpartner bevorzugen würde.

28.07.2016 | 15:34
von Ralf .. | Regelverstoß melden
Wenn sie einen vertrag im geschäft unterschreiben haben sie kein rücktrittsrecht - dieser ist bindendein 14-tägiges rücktrittsrecht haben sie bei internetkäufen und bei finanzierungen. also kaufen sie möbel und finanzieren sie die möbel im möbelhaus haben sie auch hier ein 14 tägiges rücktrittsrechtdie agb s sind für den kauf massgeblich - kaufen sie jedoch eineküche für 12000 euro und sollen nach 10 tagen 3000 euro stornogebühr zahlen können sie dagegen vorgehen: die allge rechtssprechung wird dann den händler auffordern eine gegründung für die kosten von 3000 euro vorzulegen was nur sehr schweer möglich isthier wird es dann - wenn der händler ünerhaupt vor gericht geht zueinem vergleich kommen und es werden ein paar hundert euro stornogebühr übrig bleiben

in ihrem fall wäre jedoch ein storno ohne gegühren möglich



Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!