24222 Views | 04.09.2014 | 11:25 Uhr
geschrieben von Janina Majchrowska

Vodafone GmbH (Düsseldorf)

Ärger mit Vodafone Mobilfunkanbieter Vorstand-Beschwerde

Bestell-/Kundennummer: 102 246 853

Anschrift:

SCHLAGWORTE

Vodafone GMBH

Vodafone-Kundenbetreuung

C/O Vorstandsbeschwerde

40875 Ratingen

Ihr Schreiben per Postbrief an mich, vom21. August 2014

Freitag 29. August 2014

Meine Kundennummer: XXX XXX XXX

Meine VF-mobil-Rufnummer:0172/ XXX XXX

Ihr Zeichen: OMM-Team D

Ihre Faxnummer: 02102/98 65 75

Internet: www.Vodafone.de

Sehr geehrte Damen und Herren des Vorstandes

Sehr geehrter Herr Oliver F.

Als Erstes möchte ich mich bei Ihnen bedanken, für die Information, die mir während meiner gesamten Vertragslaufzeit angefallenen Daten Kosten mit der kommenden Rechnung am 02. September 2014 auf Kulanzbasis, gut zu schreiben. Da diese von mir ungewollten Internetverbindungen ohne meine Kenntnis stattfanden und somit auch diese zu keinem Zeitpunkt von mir genutzt wurden.

Zum besseren Verständnis liste ich Ihnen nochmals den Werdegang aller Unstimmigkeiten auf:

1. Meinem VF-Vertrag, den ich im VF-Shop in Bottrop abgeschlossen habe, enthielt den
handschriftlichen Zusatz „RECHNUNGEN PER BRIEFPOST“ zusenden, zum Aufpreis von
1,50 €.

  1. Bei der Übertragung des Vertrages in den PC, durch den Mitarbeiter im VF-Shop in Bottrop, hat dieser anscheinend vergessen, den handschriftlichen Zusatz „RECHNUNGEN PER BRIEFPOST“ zusenden, mit einzutragen.

  2. In den ersten 3 Monaten der Vertragslaufzeit war ich 4 x im VF-Shop und bemängelte, das ich immer noch keine Rechnungen per Briefpost bekomme.

  3. Leider kann ich nicht im Internet meine Rechnungen im VF-Konto einsehen, da ich keinen PC und auch keine PC-Kenntnisse habe.

  4. Mit meinem Handy (Smartphone) kann ich auch nur telefonieren. SMS und MMS beherrsche ich leider nicht, da ich 62 Jahre alt bin und alle diese Dinge nie gelernt habe.

  5. Somit war es mir auch leider nicht möglich, die Unstimmigkeiten in den Rechnungen zu erkennen und diese mit der VF-Kunden Betreuung abzuklären.

  6. Leider wurden mir innerhalb der nächsten Monate meine Rechnungen per Briefpost immer noch nicht zugesandt, obwohl ich weitere 5 x den VF-Shop persönlich in dieser, und weiteren Angelegenheiten konsultierte. Ich war verzweifelt und musste, meine oft ungerechtfertigter Weise stark überhöhten Rechnungen bezahlen.

  7. Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich immer noch keine Kundennummer mitgeteilt bekommen, auch stand die Zusendung meines Vertrages immer noch aus. Ich hätte dann leicht selber nachlesen können, dass der Passus „RECHNUNGEN PER BRIEFPOST“ fehlt.

  8. Ich habe mehr fach in meinem VF-Shop den Mitarbeiter gefragt, wie es Zustande kommt, dass teilweise meine Rechnungen sehr hoch waren, obwohl ich nur wenig telefoniert habe.

  9. Er sagte mir, dass er für all diese Unstimmigkeiten nicht zuständig sei, da inzwischen er, als neuer VF-Shop Besitzer den Vertrag nicht abgeschlossen hätte. Ich suchte mit meinem Rechtsbeistand den VF-Shop erneut auf und sagte: „Ich werde den Shop nicht eher mit meinem Rollstuhl verlassen, bis dieser sich um meine Angelegenheiten telefonisch mit der Kundenbetreuung in Verbindung setzen würde. Ich bin schwerst behindert und muss mehrere Kilometer mit dem Rollstuhl fahren, bis zum VF-Shop!

  10. Darauf hin nahm der VF-Mitarbeiter telefonisch mit der Kundenbetreuung Kontakt auf und schilderte alle Unstimmigkeiten. Diese versprachen sich zeitnah um alles zu kümmern, was auch nicht eingehalten wurde!

  11. Das ist inzwischen auch schon wieder einige Wochen her. Die erste Briefpost/ Rechnung habe ich immer noch nicht erhalten.

  12. Die Behauptung, in Ihrer mir als aller erste zugesandte Briefpost/ Rechnung vom 21. August 2014, sei eine ZWEITSCHRIFT, ist unrichtig. Ich habe diese Rechnung erstmals von Ihnen erhalten!

  13. Die Behauptung, in Ihrer mir als aller erste zugesandte Briefpost/ Rechnung vom 21. August 2014, Rechnungsnummer: 111 754 388 846, es sei noch ein Betrag von € 51,- offen, stimmt auch nicht!

  14. Ich habe die Rechnung in Höhe von € 51,- am 06.08.2014 überwiesen. Gern kann ich Ihnen den Kontoauszug vom 06.08.2014, Sparkasse Bottrop, scannen lassen und Ihnen als Beweis zusenden, per Fax. Ihre Rechnungsabteilung scheint auch sehr überlastet zu sein.

  15. Das fristgemäße Kündigungsschreiben vom 07.07.2014, welches Ich Ihnen per Einschreiben am 08. Juli 2014 mit Rückschein zusandte, wurde bis heute, nicht wie von mir gewünscht per Postbrief bestätigt und steht immer noch aus.

  16. Die Behauptung, in Ihrer mir als aller erste zugesandte Briefpost/ Rechnung vom 21. August 2014, „MIR MEINE VF-RECHNUNGEN AB SOFORT WIEDER AUF DEM POSTWEG ZUZUSENDEN“ ist auch unrichtig, da ich, wie zuvor erwähnt, niemals eine Rechnung, oder persönlichen Brief an mich, von Ihnen erhalten habe.

  17. Als ich nun am 27.08.2014 17:45 Uhr zur Abklärung der Unstimmigkeiten, mit dem Postbrief und den enthaltenen Rechnungen zu meinem VF-Shop (Bottrop, Adolf-Kolping Str. 4) mit meinem Rollstuhl fuhr, musste ich leider feststellen, dass der VF-Shop geschlossen war. Die Öffnungszeiten sind: Mo-Fr. 08 bis 18:30 Uhr angegeben, und es war kein Aushang an der Tür, warum der Shop geschlossen war.

  18. So fuhr ich zu einem zweiten VF-Shop um zur Abklärung der Unstimmigkeiten, mit dem Postbrief und den enthaltenen Rechnungen zu meinem VF-Shop (Bottrop, Hansa Str. 12).

  19. Hier sagten mir die Mitarbeiter, sie können sich in dieser Angelegenheit leider nicht in das Internet einwählen, wegen Störungen, deren Ursprung sie selber nicht wüssten.

  20. So bin ich am 27.08.2014 nochmals zu „meinen“ VF-Shop gefahren, der aber leider wieder geschlossen war!

  21. Ist das der super Kundenservice, mit dem Vodafone Neukunden anwirbt?

  22. Mein Rechtsbeistand, der dieses Schreiben formuliert und geschrieben hat, wird in meinem Auftrag diesen Brief im Internet veröffentlichen, bei www.reclabox.com. Das soll andere Interessenten vorher aufklären, mit welchen Schwierigkeiten sie eventuell rechnen müssen, wenn sie Vodafone Kund werden.

  23. Mein Rechtsbeistand hat im Internet recherchiert und sehr viele ähnlich lautende Beschwerden gefunden. So waren teilweise die Verträge als reine Telefonverträge abgeschlossen, wie auch bei mir.

  24. Es entstanden bei vielen, meist älteren VF-Kunden teilweise Datenkosten in Höhe von einigen Hundert Euro!

  25. Warum werden gerade ältere VF-Kunden, die oft von Ihren Kindern ein „abgelegtes Smartphone“ geschenkt bekommen, im VF-Shop nicht durch die Mitarbeiter den sehr wichtigen Hinweis, dass ihr Vertrag über reine Telefonie nicht ausschließt, ungewollt, zu sehr hohen Daten Volumen Preisen, Internetverbindungen bekommen zu können. Das Smartphone müsse deshalb so konfiguriert werden, dass Internet gesperrt ist. Ein guter Kundenservice wäre auch, den neuen Kunden vorzuschlagen, diese Konfiguration zum Preis von ca. € 5,- durchzuführen. In Ihrem Postbrief an mich schreiben Sie: „Diese Verbindungen wurden gemäß unserer gültigen Preisliste korrekt berechnet“. Korrektes Verhalten eines Mobilfunk Anbieters sieht nach meiner Meinung anders aus!

  26. Ich nenne so eine Verfahrensweise mehr als fragwürdig und niemals KUNDENORIENTIERT!

  27. Es würde mich sehr interessieren, was der Vorstand zu all diesen UNTRAGBAREN ZUSTÄNDEN BEI DER VODAFONE GMBH in einer persönlichen Antwort per Postbrief an mich, zu sagen hat.

  28. Es gibt Beraterfirmen, welche für mehrere Monate in allen Abteilungen nachforschen, welche Dinge verbesserungswürdig sind und dem Vorstand Lösungsvorschläge unterbreiten.

  29. All diese Unstimmigkeiten würde ein Kunde, egal ob Geschäfts- oder Privatkunde bei Telekom niemals erleben müssen! Alle Mitarbeiter, gerade die aus dem Kundenservice Bereich nehmen an regelmäßigen Schulungen teil, um sehr kundenorientiert arbeiten zu können.

Mit freundlichen Grüßen

BESCHWERDEN GESUCHT
Haben Sie ähnliche Erfahrungen gemacht?
Schreiben Sie Ihre Beschwerde.

Eine mehr als enttäuschte Kundin von Vodafone Janina M.

….

Email- Antwort von Vodafone

Guten Tag Herr L.

leider kann ich Sie telefonisch nicht erreichen.

Ihre Erklärungen über die Unzufriedenheit in Bezug auf die Kundenbetreuung im Vodafone Shop können wir sehr gut nachvollziehen und tut uns sehr leid.

In den letzten Monaten ist es zu erhöhten Rechnungsbeträgen auf Ihren Rechnungen, durch eine Datennutzung ohne Internetflat gekommen.

Ihre Vertrag beinhalten keine Datenflat und auch ohne das Sie ins Internet gehen, können Kosten durch das Einlegen Ihrer SIM Karte entstehen, wie auch auf Ihrer Rechnung ersichtlich.

Aus Kulanz habe ich Ihnen den Betrag Ihrer letzten Rechnung zur Internetnutzung gutgeschrieben.

Ich rate Ihnen jedoch sich entsprechend Ihren Tarif anpassen zu lassen, da wir zu dieser Nutzung nur einmalig eine Gutschrift vergeben werden.

Es freut mich, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte.

Freundliche Grüße

M. Höpfner
Vodafone-WebTeam
team23

….

Unsere Antwort an Vodafone per Email vom 02. September 2014

Sehr geehrter/ te Herr/ Frau M. Höpfner

Ich habe mir sehr viel Mühe gemacht, den gesamten Werdegang, während der Vertragslaufzeit bei Vodafone, von Frau Janina M. minutiös zu schildern. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Beschwerde auch wirklich als Vorstandsbeschwerde bei VF bearbeitet wird. All dass, was die schwerst Behinderte Frau Janina M. (62 Jahre alt), bei VF an Unstimmigkeiten erleben musste, wird in dieser heutigen E-Mail-Antwort lapidar beantwortet. Es ist schon richtig, dass VF auf Kulanz der Frau Janina M. entgegenkommt. Das sollte aber mindestens die Vergütung aller Datenvolumen beinhalten, welche über die gesamte Laufzeit des Vertrages bei VF beinhalten. Ich habe in dem Schreiben und Fax an VF/ Vorstandsbeschwerde angekündigt, bei "Nicht entgegenkommen auf Kulanzbasis" den kompletten Fall im Internet www.reclabox.com zu veröffentlichen. Dieses werde ich gleich, tun (den Link, zur Einsicht werde ich Ihnen nachher gerne zusenden, damit sie die Möglichkeit haben, auf dieser Plattform zu antworten). Das wird sicher eine "sehr gute Werbung" (ein sehr großer Neukunden-Verlust), für an VF interessierten Menschen sein. Auf dieser Plattform informieren sich viele tausende Interessenten, was sie erwartet, wenn sie Neukunde bei Ihnen, alsMobilfunk-Anbieter werden wollen.

Mit freundlichen Grüßen

im Auftrag von

Frau Janina M.

Online- und Buchautor: Bruno Peter Lewicki

(Mein Rechtbeistand)

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Vodafone GmbH: Datenvolumenkosten-Vergütung über die gesamte Vertrag-laufzeit (auf Kulanzbasis)


 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (3)


27.09.2014 | 15:51
von Widder 440 | Regelverstoß melden
Guten Tag, Frau Majchrowska,

ich mußte Ihre Beschwerde und die "Antwort" von Vodafone zweimal lesen, weil ich es nicht glauben konnte, wie Vodafone mit Ihnen als Kundin umgeht.

Sie schreiben ausdrücklich, daß Sie kein Internet haben, und der/die Supportmitarbeiter/in antwortet Ihnen per mail, das ist wirklich eine Frechheit.

Noch krasser ist die Anrede in der Vodafone-Antwort:

Sie werden als "Sehr geehrter Herr" angesprochen!

Das untermauert wieder meine Meinung, dass zum Teil in den "Support"-Abteilungen der grossen Serviceprovider Mitarbeiter beschäftigt sind, die keinerlei Einfühlungsvermögen haben.

22.01.2016 | 20:44
von Yasemin Erdogdu | Regelverstoß melden
Typisch für dieses Unternehmen.

Ich habe hier meinen Fall veröffentlicht, sowie auf Facebook.

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=173909316307381&id=100010649406404&comment_id=173914232973556&ref=m_notif&notif_t=like&actorid=100010649406404

09.12.2016 | 15:12
von Fabian Geisenberger | Regelverstoß melden
Ein Smartphone ohne Datentarif ist eine unglückliche Kombi. Interessant, dass dieses Thema immer noch regelmäßig vorkommt.



Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren NÜTZLICHE LINKS
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: