Durch Save.TV gelöste Beschwerde. | 920 Views | 08.10.2014 | 10:59 Uhr
geschrieben von ReclaBoxler-2531964

Save.TV Limited

Kündigung bei Save TV funktioniert anscheinend nicht

Bestell-/Kundennummer: 1380111 bzw. 550368

Hatte mich bei Save TV für die 30tägige kostenlose Probephase angemeldet und das Angebot dann für kurze Zeit (weniger als 24 Stunden) ausprobiert und, da nicht meinen Bedürfnissen entsprechend, gleich wieder via Kündigungsbutton auf der Webseite gekündigt.

SCHLAGWORTE

Nachdem ich einige Tage später plötzlich Newsletter-E-Mails bekam, wurde ich stutzig und habe meinen Account ein weiteres Mal via Button gekündigt - dies wurde mir auf der Webseite, allerdings nicht per E-Mail bestätigt - und den Newsletter abbestellt (mein Fehler - sonst hätte ich rechtzeitig gemerkt, dass der Kündigungsbutton anscheinend nicht funktionieren soll). Hatte mich zwar über die fehlende Bestätigungsmail gewundert, aber mir, nachdem ich bei anderen Webseiten auch nie Probleme mit einer Kündigung via Button hatte, keine weiteren Gedanken mehr gemacht (zumal, wie gesagt, zwei Kündigungen innerhalb der ersten Woche der Probezeit!).

Heute habe ich plötzlich zwei E-Mails im Mailfach, die mich über eine Verlängerung meines Accounts und eine Rechnung über 120 € informieren (was für mich eine Menge Geld ist, zumal für etwas, das ich nie benutzen werde). Normalerweise lasse ich mich nur bei seriösen Webseiten auf derartige Testphasen unter Angabe der Kontodaten ein - bisher eben auch ohne Probleme - und auch Save TV wirkte durchaus seriös auf mich. Dies scheint aber eindeutig nicht der Fall zu sein, wenn selbst eine zweifache Kündigung nichts nutzt, der Kündigungsbutton scheinbar nicht funktioniert und der Anbieter kein Interesse daran hat, seine Kunden darüber zu informieren, eine unwillentliche Verlängerung somit also billigend in Kauf genommen wird.

Ich würde mir wünschen, dass sich Save TV zumindest soweit als seriös erweist, dass sie von einer Abbuchung Abstand nehmen!

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Save.TV Limited: Nichtabbuchen der ungerechtfertigten Forderung


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (2)


15.10.2014 | 17:11
von ReclaBoxler-2531964 gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Geld wurde abgebucht, ich hätte angeblich den Kündigungsvorgang nicht korrekt beendet (Zitat: "Nachdem Sie als Folgepaket "keines/Kündigung" ausgewählt und dann auf "Speichern" geklickt haben, hätten Sie anschließend den weiteren Anweisungen des geöffneten Fensters folgen müssen. " Kann mich leider nicht mehr erinnern, ob es tatsächlich solche Anweisungen gab.), man könne da jetzt nichts mehr machen. Bin vermutlich selber Schuld, das nicht genauer dokumentiert zu haben, aber wer macht schon Screenshots, wenn man angezeigt bekommt, man hätte gekündigt? Konnte mich auch seltsamerweise nach meiner Kündigung nicht mehr einloggen. Hoffe, ich kann zumindest fürs nächste Jahr problemlos kündigen.


15.10.2014 | 17:20
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.


15.10.2014 | 17:28
von ReclaBoxler-2531964 | Regelverstoß melden
Letzte Rückmeldung: Jetzt funktionierte die Kündigung problemlos. Kündigungsprozess ansich tatsächlich eher seltsam, kann sein, dass ich das kleine Wörtchen kündigen in der Meldung, die auf das, was ich normalerweise als Kündigung angesehen hätte, folgte, übersehen habe. Weshalb ich mich eine ganze Weile nicht einloggen konnte, verstehe ich trotzdem noch nicht, aber offensichtlich bin tatsächlich ich selber Schuld, die 120 € eine ordentliche Strafe für meine Unvorsichtigkeit. Als Tipp für diejenigen, die kündigen wollen: Nach der Auswahl von "keines/Kündigung" und dem anschließenden Speichern dringend die darauffolgende Meldung ganz genau lesen, damit ist der Kündigungsprozess nämlich noch nicht abgeschlossen!



Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!