Durch Dell endgültig nicht gelöste Beschwerde. | 638 Views | 12.02.2015 | 11:52 Uhr
geschrieben von Karl Schütz

Dell GmbH (Frankfurt am Main)

Dell Alienware Mieserable Qualität - Nie wieder!

Bestell-/Kundennummer: 302K3R1

Sehr geehrte Damen und Herren,

SCHLAGWORTE

Ich richte mich an Sie in der Hoffnung, dass mir hier weiter geholfen werden kann.

  • Mein Problem dreht sich um einen Laptop von Dell, dass Alienware mx17 r3 und die Odyssee der Reparatur. Vorweg gebe ich an, dass ich jedes Jahr den Premium Vor Ort Service bestelle.
  • Im September 2011 kaufte ich mir diesen Laptop und bereits im Juli 2012 musste ein Techniker die Grafikkarte aufgrund von Grafikfehlern austauschen.
  • Das 2te Problem trat 08/20113 auf, wieder ein Grafikproblem und wieder wurde die Grafikkarte getauscht.
  • Im April 2014 musste erneut ein Techniker anrücken, da es abermals zu Problemen mit der Grafikkarte kam. Diesmal wurden die Grafikkarte und das Motherboard ausgetauscht.
  • Anfang Januar 2015 ließ sich der Rechner nicht mehr starten. Laut dem Beep Code soll ein Cpu Problem vorgelegen haben aber es wurde wieder das Motherboard ausgetauscht. Ab diesem Zeitpunkt bestand jedoch das Problem, dass die Grafikkarte nicht mehr korrekt erkannt wurde und der Techniker kam erneut und tauschte (wer hätte es gedacht) wieder das Motherboard aus. Mittlerweile wurden so viele Teile ausgetauscht und wohl mehr zerstört als repariert, dass ich den Laptop am 02.02.15 zur Reparatur einschickte, weil die Tastatur Fehler aufwies, Grafikfehler beim Start von Windows auftraten und der Rechner hängen blieb, sobald ein Nvidia Treiber installiert wurde.
  • Heute am 11.02.15 habe ich den Laptop in mangelhafter Qualität zurück erhalten. Ich weiß nicht wo Dell seine Hardware reparieren lässt aber das hätte selbst ich besser hinbekommen. Zu allererst ist in dem Gehäuse eine Schraube locker umhergerollt. Dann befand sich noch irgend ein rotes Schutzpapier? auf einem Ram Riegel. Zu guter Letzt startete der Laptop garnicht, obwohl er angeblich von den Dell Mitarbeitern getestet wurde. Mit telefonischer Hilfe eines Service Mitarbeiters von Dell konnte ich schließlich einen defekten Ram Slot als Übeltäter feststellen.
  • Nun soll wieder das "Motherboard" ausgetauscht werden.
  • Nebenbei gesagt, schreibe ich diesen Artikel gerade zum 2. Mal auf meinem Tablet, da mir soeben der Laptop fast in Flammen aufgegangen wäre, da der Grafikkartenlüfter nicht funtioniert!
BESCHWERDEN GESUCHT
Haben Sie ähnliche Erfahrungen gemacht?
Schreiben Sie Ihre Beschwerde.

Ich denke es ist ersichtlich, dass hier ein tiefgründigeres Problem vorliegt, dass sich nicht mehr durch den Austausch von ein paar Komponenten erledigen lässt. Ich finde, dass Dell bei dieser Preiskategorie seine Kunden anders behandeln sollte. Ein Austauschgerät wurde mir bisher stets verwehrt mit der Begründung, dass mein Gerät zu alt wäre. Ich habe keine Lust, Kraft und vor allem keine Zeit mich mit Dell herum zu ärgern. Falls sich Dell nicht bezüglich dessen ändern sollte, so war dies mein letztes Produkt von Dell.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Dell GmbH: Geräte Umtausch oder Rückabwicklung des Kaufvertrages


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (2)


20.02.2015 | 15:06
von Karl Schütz noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Wie angenommen wurde das Mainboard ausgetauscht. Aktuell läuft der Rechner - die Frage ist nur wie lange es dauert, bis wieder etwas passiert.


27.02.2015 | 16:50
von Karl Schütz endgültig nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Die Firma Dell hat sich leider nicht bei mir gemeldet und wird es meiner Meinung nach in Zukunft auch nicht, da mein Laptop aus deren Sicht zu alt ist und ich daher nicht mehr den Anspruch auf ein Ersatzgerät bzw. eine Rückabwicklung des Kaufvertrages habe. Aus meiner Sicht wäre dies gerechtfertigt, wenn mein Laptop ordnungsgemäß über den Zeitraum funktioniert hätte. Da aber nach nicht einmal 1 Jahr Betrieb bereits die ersten Ausfälle kamen und die Fehlerserie im Verlauf auch nicht abriss kann ich die Reaktion von Dell nicht nachvollziehen und fühle mich betrogen. Ein "Premiumprodukt" sieht für mich anders aus! Für mich ist dies eine Lehre gewesen und ich werde in Zukunft Dell meiden und mir meinen nächsten PC bei der Konkurrenz holen.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!