Durch zooplus gelöste Beschwerde. | 546 Views | 21.06.2015 | 18:57 Uhr
geschrieben von Romy Schwarz

zooplus AG (München)

Zooplus Reklamation Freilaufgehege

Bestell-/Kundennummer: KNr. 2256109 BNr. 140546.1

Ich habe am 21.05. ein Freilaufgehege mit Häuschen für 119 Euro bei Zooplus bestellt. Da die beiden Kaninchen im Sommer auch über Nacht im Gehege sein sollten, habe ich extra darauf geachtet, dass das Gehege als Raubtiersicher ausgewiesen wurde, was auch in der Beschreibung stand.

BILDER
1 reclabox beschwerde de 99923 thumb
1 Bild

Das Gehege wurde geliefert, wir bauten es auf und setzten die Kaninchen rein. Allerdings war das Gehege wohl doch nicht raubtiersicher, denn die Kaninchen haben nur ganze zwei Tage draußen überlebt. Am zweiten Morgen nach dem Raussetzen war das Dach eingestürzt und die Kaninchen tot.

Ich meldete daraufhin bei Zooplus, dass ich das Gehege nicht mehr brauche und es dementsprechend zurückschicken möchte. Ich war auch noch innerhalb der 14tägigen Rückgabefrist und hätte dies also auch ohne Angabe von Gründen tun können. So zumindest die Rechtslage.

Stattdessen versucht Zooplus sich herauszureden. Zum Beispiel damit, dass das Gehege nur vor Katzen schützen würde aber nicht vor Mardern (Marder sind also keine Raubtiere?). Marder könnten sich schließlich durchgraben. Der Hinweis, dass das Gehege Raubtiersicher sei, würde sich nur auf das Dach beziehen.

SCHLAGWORTE

Auf meine Erwiderung, dass die Marder sich nicht durchgegraben hätten, sondern eben über das Dach in das Gehege kamen, kam zurück, das Gehege könne nicht zurückgenommen werden, es sei ja jetzt schließlich gebraucht und habe Kratzspuren und mir wäre ein einwandfreier Artikel geschickt worden.

Woher Zooplus dies ohne Nachzusehen wissen will, ist mir schleierhaft, zumal das ja offensichtlich nicht der Fall war, da sonst meine Kaninchen noch leben würden.

Statt also, wie andere Versandhäuser das Gehege zurückzunehmen oder eine Erstattung vorzunehmen (wie z. B. Limango dies auch nach einem Jahr noch tut ohne groß nachzuhaken => Gewährleistung), weigert sich Zooplus einfach und besteht weiterhin auf die Bezahlung.

Fakt ist auf jeden Fall, dass Zooplus sich weiter herauszureden versucht und die Rücknahme nicht akzeptiert.

Ich bin von ZooPlus wirklich enttäuscht, wie hier mit langjährigen Kunden umgesprungen wird, die schon mehrere hunderte Euro dort gelassen haben und ZooPlus entsprechend nicht mehr nutzen und auch nicht weiterempfehlen, sollte sich an der Situation nichts ändern.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an zooplus AG: Rücknahme oder Verzicht auf die Zahlung


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
26.06.2015 | 13:19
Firmen-Antwort von: zooplus AG
Abteilung: Kundenservice

Sehr geehrte Kundin,

vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Wir bedauern sehr, dass Sie mit dem von uns gelieferten Produkt nicht zufrieden sind.

Das von Ihnen erworbende Freigehege besitzt eine Abdeckung in Form eines Holzrahmens mit einer Metallgitterbespannung. In erster Linie soll diese Abdeckung dazu dienen, Greifvögel abzuhalten oder auch Katzen, die sich für die im Gehege befindlichen Tiere interessieren. Dass eine solche Abdeckung niemals zu 100 % einbruchsicher sein kann, ergibt sich schon aus der Konstruktion. Für absolute Sicherheit müssten ganz andere Sicherungsmaßnahmen getroffen werden, wie zum Beispiel die Haltung der Kaninchen in einem festen, rundum geschlossenen Metall-Gehege, das nicht nur die Öffnung nach oben umschließt, sondern auch noch tief in den Wiesenboden eingegraben werden muss, um grabende Feinde abzuhalten.

Wichtig bei der Aufstellung ist außerdem darauf zu achten, dass der Rahmen des Geehges stabil und sicher steht und die Abdeckung so aufzusetzen, dass zu einen die Scharniere nach unten zum Boden zeigen und die Abdeckung fest mit im Rahmen sitzt.

Da wir Ihre Beschwerde und den Wideruf innerhalb der 14-tägigen Widerspruchsfrist erhalten haben und Ihre Beschwerde zu einem gütlichen Abschluss bringen möchten, werden wir Ihrem Kundenkonto auf Kulanz und ohne Anerkennung einer Rechtspflicht den Warenwert des Artikels gut schreiben. Eine Rücksendung des Geheges ist nicht notwendig. Ihr Kundenkonto ist damit ausgeglichen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Service-Team

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (1)


30.06.2015 | 23:26
von Romy Schwarz gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist gelöst




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: