Von A.T.U Auto-Teile-Unger beantwortete Beschwerde. | 784 Views | 12.03.2017 | 19:22 Uhr
geschrieben von Harald Müller

A.T.U Auto-Teile-Unger Handels GmbH & Co. KG (Weiden i. d. Opf.)

Zahnriemenwechsel gem. Angebot vom Dienstleister abgelehnt

Wir wollten einen Werkstattauftrag zum Austausch des Zahnriemens für unseren Kleinwagen beauftragen. Das befristete Angebot, gibt es für Kleinwagen - ohne Wasserpumpentausch für 279,99 Euro und -mit für 399,99 Euro.

BILDER
1 reclabox beschwerde de 134745 thumb
1 Bild

Ein Angebot für beide Dienstleistungen haben wir erhalten, jedoch auf unseren Wunsch das kleine Paket zu beauftragen, verweigert der "Meister" die Ausführung.

Als Grund gibt er an, das bei unserem Twingo die Wasserpumpe nicht separat angetrieben wird, sondern im Antriebsstrang der Zahnriemensteuerung mit läuft. Was dem entspricht. Diese Gegebenheit war für Hr. Rössner der Anlass zu entscheiden, dass wir den Auftrag nur mit großem Paket- somit also einem Wasserpumpentausch in seiner Werkstatt beauftragen dürfen.

Ich versuchte ihm mitzuteilen, dass die Entscheidung zum Wasserpumpentausch er mir, also dem Kunden zu billigen möge, da ich letztendlich auch für die Leistung bezahle. Das Risiko eines späteren Wasserpumpenschaden würde ich übernehmen, gerne wenn nötig, auch vorab schriftlich von mir bestätigt.

SCHLAGWORTE

Außerdem gibt es im rechtsverbindlichen Angebot, unter Details/ (Kleingedruckt) keinen Hinweis, dass das günstige Angebot ohne Pumpentausch, nur für Wagen mit separat angetriebener Pumpe gilt. Das war Herrn Rössner letztendlich schlichtweg egal. Stattdessen entgegnete er, ob Menschen denn so wenig Geld hätten, das diese nicht die paar "Mehr-Euro" aufzubringen vermögen, um das große Paket zu bezahlen? Er stellte auf Stuhr und erklärte, ein Zahnriementausch bei diesem Auto ohne Wasserpumpentausch sei technisch nicht möglich, was natürlich nicht stimmt.

Abschließend fragte ich ihn, ob den alle A. T.U Werkstätten sich generell seiner Haltung anschließen. Herr Rössner meinte, ich würde sicher einen ATU Filiale finden, welche mir mein Wunsch umsetzt und dem Angebot nachkommt.

Am selben Tag, drei Std. später von einem Insider erfahren, statt uns zu unterstützen, unterrichtete er per E-Mail weitere ATU Werkstätten im Umkreis /Nachbargemeinden, unter Angabe unseres KFZ- Kennzeichen, mit dem Hinweis -bei unserem Erscheinen /Anfrage eine Reparatur abzulehnen.

Fakt ist, A. T.U , Herr Rössner geht nicht auf Kunden ein, versucht nicht einen Konsens zu erzielen, schaltet auf stuhr. Rechtsverbindliche Angebote sind ihm einfach egal. Professionalität geht anders, letztendlich ist er überfordert.

Ich folge nun der Idee von Herrn Rössner (Werkstattmeister),
nur warne ich Euch als mögliche Kunden vor diesem A. T.U Stützpunkt in Ravensburg.
Was sind günstige Angebote wert, wenn man diese nicht buchen kann ?
Nun, auch wir werden mit unseren drei PKW diese Firma künftig großräumig umfahren, vielleicht seht Ihr das ja sogar ähnlich?

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an A.T.U Auto-Teile-Unger Handels GmbH & Co. KG: Werbeangebote auf Wunsch auszuführen und nicht Gründe hervorbringen welche nicht definiert wurden


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
17.03.2017 | 09:58
Firmen-Antwort von: A.T.U Auto-Teile-Unger Handels GmbH & Co. KG
Abteilung: Qualitätsmanagement

Sehr geehrter Herr Müller,

wir sind stets bemüht, dass unsere Kunden zufrieden sind. Deshalb möchten wir gerne direkt mit Ihnen Ihre Erfahrung und den Grund Ihrer Beanstandung erörtern. Es wäre toll, wenn Sie uns eine Nachricht an feedback spider monkey de.atu.eu schicken. Nennen Sie uns bitte Ihre Telefonnummer unter der wir Sie erreichen können. Wir melden uns schnellstmöglich um den Sachverhalt gemeinsam mit Ihnen zu klären. Nur so können wir als A. T.U besser werden! Viele Grüße!

Ihr A. T.U-Team

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (4)


13.03.2017 | 16:23
von H. Schmitt | Regelverstoß melden
Sicher ist A. T.U. eine häufig kritisierte Werkstatt-Kette.In diesem Fall, würde ich der Werkstatt/Meister durchaus Recht geben.Im Falle eines Zahnriemenwechsels, sollte in den allermeisten Fällen die Wasserpumpe mitgetauscht werden. Einfach weil häufig eine Undichtigkeit nach Abbau der Zahn-und Keilriemen entsteht. Soweit finde ich die Angeben von A. T.U. durchaus plausibel. Ich kenne es aus der Vergangenheit, die Ersatzteilpreis von Renault, auch im Zubehör, sind wirklich unglaublich teuer.

Eine Wasserpumpe ist eigentlich ein recht günstiges Bauteil.

Da ist eine Bremsscheibenerneuereung vorne beim 55 PS Clio teurer als beim 200 PS SLK.

15.03.2017 | 08:58
von ReclaBoxler-1164468 | Regelverstoß melden
Sehr geehrter Herr Müller,
ein Angebot ist nicht "Rechtsverbindlich". Ein Vertrag kommt erst zustande wenn dem beide Vertragspartner zustimmen, was hier offensichtlich nicht der Fall war.
In diesem Fall hat ATU ja unter berücksichtigung technischer Besonderheiten 2 Pakete angeboten - Fahrzeuge mit vom Zahnriemen angetriebener Wasserpumpe und ohne.
Da an Ihrem Fahrzeug die Wasserpumpe vom Zahnriemen angetrieben wird gilt das Angebot mit Wasserpumpe. Ein Ausschluss der Gewährleistungsansprüche Ihrerseits gegenüber ATU ist rechtlich fragwürdig, insbesondere da Renault, bei Erneuerung des Steuerriemens den Austausch aller vom Steuerriemen angetriebenen Teile (u. a. Wasserpumpe) ausdrücklich empfiehlt.
Auch wenn in letzter Zeit bei Schadensfällen dieser Art die Rechtsprechung vereinzelt für die Werkstätten geurteilt hat, halte ich die Entscheidung des ATU Werkstattleiters für vollkommen korrekt.
Mit freundlichen Grüßen,
RA Breitinger

17.03.2017 | 18:14
von Harald Müller | Regelverstoß melden
Vielleicht hab ich es in meiner Beschwerde nicht eindeutig ausgedrückt.
Es gab außer dem Werbeangebot zum Zahnriemenwechsel, von A. T.U Ravensburg explizit ein Angebot mit Angebotsnummer und amtl. Kennzeichen des Renault Twingo zu Zahnriemenwechsel per E-Mail zugestellt, mit einer ausgewiesenen Preisangabe ohne Wasserpumpentausch.
Es ist durchaus denkbar, daß der Fachverkäufer im Geschäft den technischen Sachverhalt zur Reparatur anders beurteilte als sein Werkstattmeister am anderen Tag.
Das würde aber bedeuten; zwei Mitarbeiter, zwei Meinungen. Allerdings sollte sich der Kunde bezüglich interne Meinungen /Themen, keine Gedanken machen müssen.
Am Ende "stach der -Ober den -Unter" bzw. der Werkstatmeister setzte sich über das Angebot seines Kollegen hinweg.

Für mich war das schriftliche Angebot des Fachverkäufers fakt.
Ich gehe nicht davon aus, das es ein Fehler war, beim zweiten Besuch die ausgewiesenen Leistung gemäß dem schriftlichen Angebot beauftragen zu wollen? Im nach hinein wurde ich eines Besseren belehrt.
Der Gipfel war, wie bereits erwähnt,
eine Warnung an den umliegenden A. T.U Werkstätten, vor dem Kennzeichen des Twingo. Diese hausinterne Machenschaft spricht für sich und war mir bis dato fremd.

Zwischenzeitlich besitzt der Twingo einen neuen Zahnriemen.
Auch wenn A. T.U wie in meinem Fall, sich seine Kunden aus sucht,
für eine Mitbewerber-Werkstatt war das keine große Sache,
Diese gingen sogar einen Schritt weiter und setzen günstige Angebote um, so dass der Begriff Lokangebot, an Bedeutung verliert.

Ende gut alles gut. Was bleibt ist die Erfahrung.
Beim nächsten Mal lieber gleich zum Richtigen, spart enorm Zeit, Geld und Nerven. Das Leben kann so schön sein ;-)

18.03.2017 | 21:29
von ReclaBoxler-2172668 | Regelverstoß melden
Hallo Herr Müller,
wie ja in allen vorherigen Antworten schon zu lesen war, ein Angebot egal in welcher Form ist nicht Rechtsverbindlich. schon gar nicht wenn es technisch oder Inhaltlich in Betrag oder Menge Fehler enthält welche bei Durchsicht durch den Meister aufgefallen sind.
Offensichtlich sind allerdings auch die Angebote zum Bau des BER und der Elbphilharmonie von Sekretärinnen erstellt worden und nich von Baufachleuten geprüft worden, anders sind zumindest die Kostenexplosionen bzw. Nichtfertigstellungen nicht zu erklären. Mit dem Unterschied. diese Kosten trägt der Steuerzahler.
Wenn Sie sich etwas mehr Zeit genommen hätten und noch 10 weitere Angebote eingeholt hätten, dann wäre sicher noch ein Azubi aufgetaucht der die Lebensdauer des Zahnriemens und der Wasserpumpe durch Handauflegen für 50 Euro um 60000 km verlängert hätte. natürchlich unter Ausschluss jeder Gewährleistung.
Gut, das es Meister und Chefs gibt, welche die Arbeit Ihrer Angestellten überprüfen und ggf. korrigieren. soviel zum Thema Ober sticht Unter. das ist Stammtischniveau

mit freundlichen Grüßen, ein zufriedener ATU Kunde



Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
A.T.U Auto-Teile-Unger: Trotzdem Reinigung, Klima stinkt
A.T.U Auto-Teile-Unger: Klimaanlage - 2 x reklamiert
A.T.U Auto-Teile-Unger: Bremslicht Wechsel
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: