256 Views | 01.03.2017 | 22:49 Uhr
geschrieben von Frank Garbe

Blau (München)

Guthaben wird nicht ausgezahlt

Bestell-/Kundennummer: 01739511038

Im Oktober 2016 kündigte ich meinen Prepaid-Tarif bei Blau. Seitdem warte ich auf die Rückzahlung meines Guthabens. Zunächst ignorierte man meine Aufforderungen, dann zauberte man ein Formular aus dem Hut. Dieses Formular war nie Vertragsbestandteil und wird ohne jede rechtliche Grundlage verlangt. Nachdem ich mich zunächst weigerte dieses Formular auszufüllen, gab ich im Dezember doch nach und schickte es per Post an Blau. Nun behauptet Blau wahlweise es lege nicht vor oder man findet mich nicht im CRM-System.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Blau: Auszahlung Gutgaben zzgl. Verzinsung.


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (3)


09.03.2017 | 11:12
von Frank Garbe noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Blau hat sich auf die hier geäusserte Beschwerde bisher nicht gemeldet. Meine letzten an Blau, über impressum spider monkey blau.de, gerichteten Aufforderungen, wurden ohne jede Auskunft über die Rückzahlung beantwortet. Gab ich meine Telefonnummer an behauptete Blau man könne mich nicht idenfizieren, wies ich daraufhin, dass dies bis Dezember 2016 problemlos möglich war, hieß es ich habe meine Daten nicht angegeben (der gesammte Schriftverkehr war dabei angehängt). Ich gehe inzwischen davon aus, dass Blau zahlungsunfähig ist und es sich um Insolvenzverschleppung handelt.


27.03.2017 | 16:42
von Frank Garbe noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Blau verweigert nachwievor jede Kontaktaufnahme


21.04.2017 | 10:17
von Michael Waßmann | Regelverstoß melden
Mir ging es ganz ähnlich, nur habe ich anders reagiert, da ich dieses Fehlverhalten weder für ein Versehen noch für organisatios-bedingte Unfähigkeit gehalten habe - mittlerweile sogar sicher bin, daß diese Tour gewollte "Linie" ist. Das erfüllt dann jedenfalls den Tatbestand des schweren Betruges.

Ende Oktober schickte ich das ausgefüllte Blau-Formular "Ihre Kündigung und Antrag zur Rufnummernmitnahme" an den Blau Kundenservice.

Am 1.11.16 erhielt ich von Blau die Bestätigung und die Aufforderung, die "angehängte Verzichtserklärung" auszufüllen und zu schicken, was ich sofort tat.

Erst am 6.12.16 erhielt ich die fällige Antwort (mit Entschuldigung!) mit der Nachricht, sie hätten das Guthabenauszahlungsformular (, unbekannt) am 6.12.16 weitergeleitet. (Dabei kündigten sie an, daß die Auszahlung durch e-plus vorgenommen würde.)

Am 15.1.17 setzte ich zur Zahlung der restlichen 42,72 € eine Frist bis zum 6.2.17 mit der Ankündigung, bei Nichteinhaltung das gerichtliche Mahnverfahren einzuleiten.
Keine Reaktion.

Am 7.2.17 setzte ich eine letzte Frist bis zum 20.2.17 mit der Aufforderung:
" Seien Sie endlich vernünftig oder zeigen Sie wenigstens ein bißchen Anstand! "
Keine Reaktion.

Am 24.2.17 stellte ich beim Mahngericht Hagen einen "Antrag auf Erlass eines Mahnbescheids". Dier wurde schließlich (nach einer kleinen Monierung) am 5.4.17 der Telefonica Germany GmbH & Co. OHG in München (der Mutter von Blau) zugestellt.

Am 11.4.17 erhielt ich vom Gericht die Zustellungsnachricht zusammen mit dem "Antrag auf Erlass des Vollstreckungsbescheids", den ich nach Ablauf der Mahnfrist am 20.4.17 beim Gericht stellte.

Danach auch am 20.4.17 erhielt ich folgenden Brief von der Telefonica (s. u.). N.b.: Ohne jede Tel.Nr. oder E-mail-Adresse!

---

Man betrachte voller Staunen, mit welcher Begründung sie den inzw. aufgelaufenen Betrag innerhalb von 10 Werktagen (sic!) begleichen wollen:

". aus prozessökonomischen Gründen. "

und nicht etwa, weil sie mir das schulden!

Ich werde wohl nichts erhalten. Und dann auf zum Anwalt und klagen.
Attach 306214a85fc53a42cb2dde8130f2a887525aea55dff0ad3c644a8f99dff0e844 1 Bild
1 reclabox beschwerde de 371453 teaser




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: