121 Views | 18.03.2017 | 12:26 Uhr
geschrieben von Marcin Madzielewski

simyo (Düsseldorf)

Unerlaubte Abbuchung

Bestell-/Kundennummer: 31.01.2016 4915750960203

Nachdem ich meinen Vertrag gekündigt habe, wurde mir einmal 9,90 zu viel in der Schlussrechnung berechnet.

Diese sollten dann mit der nächsten Rechnung, also schon nach dem Auslaufen des Vertrages wieder erstattet werden.

Die 25. Rechnung in dem 24-monatigem Vertrag belief sich auf 0,00€. Die 9,90 wurden gutgeschrieben und gleichzeitig wieder berechnet.

Daraufhin habe ich eine der Abbuchungen zurückgebucht und um 9,90 verringert zurücküberwiesen.

Simyo wollte jetzt 9,90 + 4 Euro Mahngebühren. Drohte mit Mahnverfahren.

Habe 13,90 überwiesen mit der Bitte um Prüfung und erstattung.

Die Antwort lautete, dass mir kein Geld zusteht.

Vertrag wurde 3 Wochen vorzeitig ausgeschaltet, somit bin ich ohne längere Zeit ohne Handy gewesen.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an simyo: Entschuldigung. 13,90€ + 75% der Grundgebühr von 15,90.


 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


21.04.2017 | 15:28
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.


Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: