Durch SAMT - Soziale Arbeit für Mensch und Tier endgültig nicht gelöste Beschwerde. | 3117 Views | 19.11.2018 | 21:11 Uhr
geschrieben von Stefanie Lehnen

SAMT - Soziale Arbeit für Mensch und Tier e. V. (Jülich)

Unterschlagung meines Katers vom Tierschutzverein SAMT

Es geht um meinen Kater, der vor 3 Jahren vom Jülicher Tierschutzverein SAMT direkt vor meiner Haustüre eingefangen und mitgenommen wurde. Sie brachten ihn damals in eine Pflegestelle in Titz.

BILDER
1 reclabox beschwerde de 179217 thumb
4 Bilder

Als ich ihn auf der Seite von SAMT bei den Fundtieren entdeckte, rief ich natürlich sofort da an und eine Frau U. M. sagte mir, ich sollte am anderen Tag nochmal anrufen, sie muss abklären, in welcher Pflegestelle mein Tier sich befindet.

Als ich dies tat, sagte mir die Frau U. M., dass es ihr leid tut, aber mein Tier sei dort entlaufen, wenn sie ihn finden, würde ich ihn umgehend zurück bekommen.

Ich habe nie mehr was von dem Verein gehört, geschweige denn von meinem Tier, was mich sehr bestürzt hat die ganze Zeit. Ich habe auch nie aufgehört, nach meinem Tier zu suchen, 3 lange Jahre habe ich so viele Menschen angerufen, weil ich dachte, vielleicht ist er es ja, aber nie hatte ich Glück.

Bis ich dieses Jahr im Mai meinen Augen nicht traute, als ich ihn wieder auf der Seite von SAMT als Fundtier entdeckte, ich konnte es kaum fassen und rief wieder direkt bei SAMT an. Diesmal hatte ich Kontakt zu I. L.-H., die mich bat, ihr Fotos per WhatsApp von meinem Tier zu schicken, was ich tat. Am Abend meldete sie sich kurz und knapp, das ist nicht Ihr Tier.

SCHLAGWORTE

Ich dachte in dem Moment, was, wie bitte, wie kann das sein, ich habe ihn zu 100 Prozent wieder erkannt, nicht so, wie bei den ganzen anderen Tieren, nein, ich wusste, das ist er, jetzt hast du es tatsächlich geschafft.

Meine 2 Kinder und ich haben geweint vor Glück an diesem Tag. Doch sie sagte einfach nein, ist nicht Ihr Tier. Ich habe mich dann freundlich verabschiedet und 3 Tage vor mich hingedümpelt und gedacht, kann das sein, ist er das nicht, aber ich war mir 1000 Prozent sicher.

Ich hatte dieses Tier 8 Jahre. Ich weiß ganz genau, wie es aussieht. Also schrieb ich ihr erneut, dass ich mir sicher bin und ob ich das Tier mal sehen könnte, um ganz sicher zu sein, dass er es nicht ist, es lies mir keine Ruhe. Da wurde sie aggressiv und meinte, ob ich es einfach ignorieren würde, dass sie nein gesagt hat.

Das fand ich sehr schlimm, in so einem Fall, es geht doch um ein Tier, wie kann ein Tierschützer derart auf solch eine normale Frage reagieren.

Also nahm ich meinen Mut zusammen und sagte, ich möchte dieses Tier einmal sehen, sonst schalte ich einen Anwalt ein, ich würde mit dem Tier gerne zum Tierarzt Dr. Reinartz in Jülich gehen, der hat die Akte meines Katers, um ganz sicher auszuschließen, dass es mein Kater ist.

BESCHWERDEN GESUCHT
Haben Sie ähnliche Erfahrungen gemacht?
Schreiben Sie Ihre Beschwerde.

Daraufhin schrieb sie, das könnte man gerne machen, wenn sie ihn wieder eingefangen haben. Da war’s mir klar, er ist es tatsächlich, sie wollte mir nur nicht sagen, dass er innerhalb von 3 Jahren das zweite Mal aus ihrem Verein entlaufen ist.

Ich war natürlich außer mir, das tat so weh, ich schrieb ihr nur noch, sie sollte ihn einfangen, sonst will ich sie melden.

Am anderen Tag habe ich sie noch gefragt, wie lange das Einfangen denn jetzt dauern sollte, daraufhin blockierte sie mich in WhatsApp.

Ich wurde panisch, habe sie mehrmals versucht, anzurufen. Wie sollte ich denn jetzt an mein Tier kommen. Ich habe dieses Tier bis heute nicht zurückbekommen. Die Frau L. –H. hat mich stattdessen sogar angezeigt, ich würde sie nötigen, obwohl wir meine Kinder und ich einfach nur endlich nach der langen Zeit unser Tier zurückhaben möchten.

Sie sagt weiterhin, er ist es nicht und hat sogar bei der Polizei eine Falschaussage gemacht. Sie hat da angegeben, dass das Fundtier nicht mein Kater sei und auch das erste entlaufene Tier schon nicht mein Kater war, warum auch immer diese Frau das macht, ich weiß absolut keinen Rat mehr.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an SAMT - Soziale Arbeit für Mensch und Tier e. V.: Mein Tier zurück


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (71)


19.11.2018 | 21:26
von Corey Taylor | Regelverstoß melden
Das auslesen des Chip hätte doch Klarheit darüber gebracht ob er es ist. So bekommen Sie ihn doch wieder wenn er es ist. Er ist doch gechipt und registriert als Freigänger?

19.11.2018 | 22:31
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Er hat eine tätowierung aber sie sagt nein und sie lässt auch keine Prüfung beim Tierarzt zu leider. schon seit 6 Monaten.

20.11.2018 | 05:08
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Sie schreibt ohne Täto aber man sieht auch wenn sehr schwach die blaue Schrift hinter den Ohrhaaren. leider sind sie davor aber dieses Bild hatte sie auch ganz schnell auf der Homepage von SAMT entfernt. das ist auf jedenfall 100 Prozentig mein Kater aber sie erfindet immer neue Lügen um ihn mir nicht zu geben. einmal sagt sie er ist es nicht dann er muss eingefangen werden. und mein Tier leidet da irgendwo in Gefangenschaft und könnte schon über 6 Monate Zuhause sein. sie haben ihn 2015 einfach eingefangen und in eine Pflegestelle gebracht obwohl er kastriert und Tätowiert ist sie will einfach nicht das es jemand erfährt aber ich möchte mein Tier zurück ich bin Seelisch am Ende mittlerweile und meine Kinder auch.
Attach 306214a85fc53a42cb2dde8130f2a887525aea55dff0ad3c644a8f99dff0e844 4 Bilder
1 reclabox beschwerde de 419582 teaser 2 reclabox beschwerde de 419582 teaser 3 reclabox beschwerde de 419582 teaser 4 reclabox beschwerde de 419582 teaser


20.11.2018 | 15:12
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Ich muss fast 350 Euro bezahlen weil die Frau I. L.-H. mich angezeigt hat, sie fühlte sich genötigt von mir weil ich mein Tier wieder haben wollte. Sie hat ja bei der Polizei schon gesagt es ist nicht mein Tier, hat überall inseriert er wäre nicht kastriert und ohne tätowierung und vor Gericht hat se auch gesagt er ist es nicht. sie wird alles versuchen um da raus zu kommen und ich bin jetzt sogar vorbestraft weil ich meinen Kater gerne zurück hätte.
Attach 306214a85fc53a42cb2dde8130f2a887525aea55dff0ad3c644a8f99dff0e844 2 Bilder
1 reclabox beschwerde de 419640 teaser 2 reclabox beschwerde de 419640 teaser


20.11.2018 | 15:58
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Da wurde nur die Nötigung Verhandelt ich hatte extra einen Text geschrieben und 5 Bilder in Fotoqualität plus Datenstick mit allem was ich habe zur Verfügung gestellt. Man sagte mir dort ich müsste das auf dem Wege der Privatklage angehen. Da ich alleinerziehend bin kann ich das leider nicht die Kosten dafür werden nicht übernommen, lediglich ein Schreiben aber danach muss ich selbst bezahlen das bringt mich nicht weiter. Ich hab zweimal versucht eine Anzeige zu machen die Polizisten waren vor Ort, sind rein gegangen und haben gesagt da ist ihr Kater nicht, den hat sie ja sicherlich nicht Zuhause der wird vermutlich in einer Pflegestelle sein sie hat beim Gericht ja auch aktuelle Fotos vorgelegt. die Polizisten kamen wieder raus und waren aufgrund dessen das da kein Tier ist nicht bereit eine Anzeige auf zu nehmen. Also musste ich wieder gehen. Ohne mein Tier.

21.11.2018 | 02:59
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Ich seh schon sie macht es hier genauso wie mit mir seit 6 Monaten. einfach nicht reagieren.

21.11.2018 | 03:12
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Wenn ich nicht die Wahrheit sagen würde, hätte sie doch längst reagiert. ich weiß 100 prozentig das es mein Tier ist. wer weiß wohin diese Leute ihn schleppen nur damit ich ihn nicht zurück bekomme und sie Recht behalten. schlimme Welt in der wir leben leider.

21.11.2018 | 04:49
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Sie hätte ja vor Monaten klar stellen können das er es nicht ist.so wie sie es zugesagt hatte. aber kann se ja nicht weil es ja mein Tier ist. ich durfte es nichtmal sehen geschweige denn damit zum Tierarzt gehen bei dem mein Tier bekannt ist.
Attach 306214a85fc53a42cb2dde8130f2a887525aea55dff0ad3c644a8f99dff0e844 2 Bilder
1 reclabox beschwerde de 419675 teaser 2 reclabox beschwerde de 419675 teaser


21.11.2018 | 04:52
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Die Leute machen mit einem was sie wollen. halten schon ein halbes Jahr mein Tier fest irgendwo der arme Kerl obwohl sie es auch noch Schuld sind das er bereits 3 Jahre draussen allein umher irrt und sein Zuhause sucht.es aber nie finden konnte weil es gar nicht mehr seine Stadt war.

21.11.2018 | 04:55
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Er ist innerhalb von 3 Jahren von Titz nach Jülich gelaufen. genau in die falsche Richtung. nur um ihr wieder in die Arme zu laufen. ein schlimmeres Schicksal kann man sich gar nicht vorstellen. Mir geht es sehr schlecht und meine Kinder sind auch schon auffällig. Warum macht sie das nur einen so derart quälen?

21.11.2018 | 13:57
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Immer noch nicht.so läuft das schon sechs Monate ich reiß mir bald ein Bein aus weil ich mein Tier zurück haben möchte und die juckt das gar nicht. ganz toller Tierschutzverein. ich sitz Zuhause mit meinen Kindern und versteh die Welt nicht mehr und sie postet Bilder vom Stammtisch. wie toll alles gelaufen ist und wie schön der Tag war.

21.11.2018 | 13:59
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Die brauchen viel zu lange die verstecken mein Tier jetzt so das mans nicht findet und grinsen einem wieder dreckig ins Gesicht und sagen wir haben ihn nicht es ist nicht ihr Tier.so machen die das.

21.11.2018 | 14:11
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Grenzt für mich schon an Tierquälerei. und keinen interessiert es. ein Tierschutzverein nimmt einem sein Haustier weg.es wird nach 3 Jahren so Gott wollte tatsächlich wieder aufgegriffen und anstatt die sich freuen und sagen hier Frau Lehnen is ist fast nicht möglich aber wir haben ihr Tier gefunden.ne setzt die den unter Vortäuschung falscher Tatsachen auf ihre Internetseite und versteckt es auch nochmal sechs Monate wo gibt es sowas das habe ich noch nie erlebt.

21.11.2018 | 14:17
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Auf der Jahreshauptversammlung dieses jahr hat der ganze Verein sich hingestellt und den Leuten weiss gemacht es ist nicht mein Tier und er ist es wohl. sie denken wenn sie es oft genug sagen das würde reichen aber zum Tierarzt gehen mit dem Tier durfte ich immer noch nicht. um zu prüfen ob es mein Tier ist. jeder Tierschutzverein hätte in so einem Fall sowas zugewilligt damit man es klären kann. nur die nicht dann kommt ja raus das ich Recht habe.

21.11.2018 | 14:21
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Keiner kann mein Tier da raus holen wir müssen damit leben das die das einfach machen.

21.11.2018 | 14:24
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Die zeigen mich jetzt wieder an bei der Polizei wollen mich so Mundtot machen, die haben nicht vor mir den Kater zurück zu geben.

21.11.2018 | 15:48
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Die brauchen mir nur meinen Kater zurück zu geben oder mich mit dem angeblichen Fundtier was nicht mein Kater sein soll einmal zum Tierarzt in Jülich gehen zu lassen ich hab sogar gesagt ich bezahl das selber aber nix.

21.11.2018 | 15:54
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Ich schreib mir seit Monaten die Finger wund an ne Fr. I. L. - H. und nichts ausser einer Anzeige ich war Wutentbrand an ihrer Tür ich möchte gerne endlich unser Tier zurück und sie lacht mich nur aus an der Gegensprechanlage und sagt die Polizei ist unterwegs. als die klingeln hört man sie fröhlich in das Ding rufen Jahaa hallo. also an dreistigkeit nicht zu überbieten. sie machte extra in diversen Fundmeldungen meines Tieres dicke Schrift und jede Menge Ausrufezeichen. das hat sie gemacht damit ich mich noch mehr ärger. ich bin am Ende der Depp weil ich ganz allein nicht gegen sonen ganzen Verein ankomme. eine Krähe hackt der anderen ja kein Auge aus. gibt fürn Tier was 10 Jahre alt ist 1,5 Jahre an und kastriert isser auch aber die Ausrufezeichen dürfen ja nicht fehlen is ja normal für sone Anzeige anscheinend.
Attach 306214a85fc53a42cb2dde8130f2a887525aea55dff0ad3c644a8f99dff0e844 1 Bild
1 reclabox beschwerde de 419720 teaser


22.11.2018 | 05:44
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Immer noch nichts.so machen die das einfach ignorieren.is denen doch egal das man Zuhause sitzt und nur weint, gar nicht versteht was da los ist seit nem halben Jahr. unfassbar. der Kater is alles für mich. als sie mir 2015 sagten das er weggelaufen ist und sie ihn suchen war das sehr schlimm für mich aber ich konnte nicht richtig reagieren, mein Vater war knapp 3 Wochen vorher gestorben. Einfach so ins Bett gegangen und nicht mehr wach geworden, ich war dermassen traumatisiert da waren keinerlei Emotionen ich war fast 1 1/2 Jahre irgendwo aber keine Ahnung wo. als ich so langsam wieder zu mir kam verstand ich erst richtig was passiert war. ich mach mir eh schon riesen Vorwürfe hab ihn die ganze Zeit immer gesucht. find ihn und dann sowas. macht mich fertig.
Attach 306214a85fc53a42cb2dde8130f2a887525aea55dff0ad3c644a8f99dff0e844 4 Bilder
1 reclabox beschwerde de 419757 teaser 2 reclabox beschwerde de 419757 teaser 3 reclabox beschwerde de 419757 teaser 4 reclabox beschwerde de 419757 teaser


22.11.2018 | 13:17
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Ich weiß nicht warum sie das machen aber sie holen die Tiere ohne jeglichen Grund irgendwo weg. Dieses Jahr im Sommer haben sie einen Kater von meinem Nachbarn hier einfach eingefangen, ich schrieb gerade mit der FR. L.-H. in Whatsapp und scrollte am PC in den Fundmeldungen ihrer Seite als ich dachte mich trifft der Schlag. das ist ein Tier das bereits knapp 20 Jahre alt ist. Dieser Kater ist hier Stadtbekannt, ich schickte ihr ein Bild der Fundmeldung und schrieb ihr das ich den Kater kenne und wer auch immer hier die Tiere weg nimmt sollte das bitte lassen denn deswegen ist mein Tier ja auch schon so lange weg. Sie sagte das der Kater wohl gemeldet wurde und sie ihn deswegen abgeholt hätten. Den kennt hier bei uns jeder, wer sollte den gemeldet haben schrieb ich ihr. Der Kater heißt Joey und ist wieder Zuhause zum Glück aber ich habe letzte Woche dem Besitzer von Joey die Fundmeldung gezeigt weil ich ihm erzählte was mit meinem Kater ist und meinte das haben sie doch auch mit Joey gemacht. Der Besitzer von Joey wusste gar nichts davon das sein Kater jemals da war.er sagte Joey war 3-4 Tage weg er dachte viell isser dann jetzt irgendwo verstorben er ist ja schon alt. aber da stand plötzlich eine fremde Frau bei ihm an der Tür und hatte Joey im Karton der Besitzer hat gesagt lassen den Kater da raus der gehört hier hin den kennt hier jeder was das soll. mir glaubt einfach keiner sie versteckt mein Tier weiterhin, ich bin Ratlos so langsam. das erste Bild ist Joeys Fundmeldung und das zweite ist meine 2 te Katze mit Joey bei uns vor der Tür. sie haben den Kater der übrigends sogar gechipt ist nicht nur einfach so mit genommen sondern auch an eine fremde Person raus gegeben was wäre wenn diese Person den Kater nie zurück gebracht hätte?
Attach 306214a85fc53a42cb2dde8130f2a887525aea55dff0ad3c644a8f99dff0e844 4 Bilder
1 reclabox beschwerde de 419787 teaser 2 reclabox beschwerde de 419787 teaser 3 reclabox beschwerde de 419787 teaser 4 reclabox beschwerde de 419787 teaser


22.11.2018 | 13:20
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Ich kann alles beweisen.es ist ihr einfach egal. Der Besitzer weiß wie gesagt gar nichts davon das Joey bei SAMT war. somit auch nichts davon das er zum Tierarzt sollte. da war Joey auch nicht der ist einfach nur sehr alt den gibt es immer noch das is ein ganz Hartnäckiger Kerl.
Attach 306214a85fc53a42cb2dde8130f2a887525aea55dff0ad3c644a8f99dff0e844 3 Bilder
1 reclabox beschwerde de 419789 teaser 2 reclabox beschwerde de 419789 teaser 3 reclabox beschwerde de 419789 teaser


22.11.2018 | 13:30
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Ich bekomme mein Tier nicht zurück weil SAMT nicht will das irgendeiner das mitbekommt was sie tuen. sie nehmen die Tiere warum auch immer, vielleicht um ihre Zahlen im grünen Bereich zu halten sonst fallen ja die Zuschüsse irgendwann weg, registrieren sie als Fundtier und der Besitzer kommt se wieder holen. aus Datenschutzgründen darf man den Melder nicht nennen is klar. Sie dürfen generell nen kastrierten gechipten oder tätowierten Kater oder Katze nicht einfach so mitnehmen. beide Tiere sind bekannt in unserer Straße hätten sie auch nur eine Klingel kurz benutzt egal welche hier hätte man ihnen gesagt die Tiere sind hier Zuhause. mein Leid erstreckt sich nun über mehr als 3 Jahre und sie besitzt noch die Frechheit ihn jetzt zu verstecken und will ihn mir gar nicht mehr raus geben.in was für einer Welt leben wir hier frag ich mich. und weil mein Kater weggelaufen ist und sie sich nicht einmal darum gekümmert haben ihn wieder ein zu fangen macht sie diese ganzen unfassbaren Sachen.es ist aber immer noch ein Lebewesen mit dem sie da dieses Spiel treibt wie kann sie als Tierschützerin so verfahren.

22.11.2018 | 13:35
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Mein Kater wurde keine 100 Meter von Zuhause weg eingefangen und Joey fast vor der eigenen Haustüre. ich wohne auch Pallandstraße. mein Kater wurde Rurallee eingefangen das ist einfach die nächste Straße parallel zu unserer. direkt um die Ecke.er war nur draussen. meine zweite Katze war mit die waren immer zusammen wer meldet nur ein Tier, wenn überhaupt. Meine zweite Katze haben sie nur nicht mitgenommen weil sie sich draussen nicht anfassen lässt, sie läuft direkt weg wenn einer auf sie zu kommt oder sie nehmen will. da ist doch was faul.

22.11.2018 | 16:25
von ReclaBoxler-8580208 | Regelverstoß melden
Auf dem ersten Foto (homepage von SAMT) ist doch zu lesen, dass der Kater kastriert ist und eine Tätowierung hat. Das ist doch eindeutig der Beweis, dass die Dame der Polizei und auch Ihnen nicht die Wahrheit sagt. Haben Sie denn niemanden, der Sie zur Polizei begleitet und Sie unterstützt? Sie scheinen doch viel zu aufgeregt zu sein. Da sollte jemand ganz ruhig und sachlich die Fakten erklären und das Foto von dem Inserat als Beweis vorlegen. So aufgeregt und hysterisch wie Sie sind (es geht ja vermutlich wirklich um ihren Kater) machen Sie nur Land und Leute verrückt. So erreichen Sie nichts und handeln sich nur noch mehr Ärger ein. Viel Glück.

22.11.2018 | 17:19
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Ich bin nach über 3 1/2 Jahren einfach langsam genervt ich bin nicht aufgeregt ich schreibe einfach alles auf was ich weiß weil mir keiner so richtig glauben mag. diese Frau ist der Voritz des Vereins sie sitzt im Stadtrat mischt in der Politik mit ich bin nur ne kleine Alleinerziehende die sie überall als verrückt hin stellt. der Kater ist mittlerweile fast 11 Jahre alt und da sie dazu bereit ist die Unwahrheit zu erzählen und veränderte Fotos als Beweis zu nutzen habe ich große Angst das sie ihn einfach verschwinden lässt. die Polizei war bei ihr Zuhause da hat sie das Tier ja nicht es ist in einer Pflegestelle. die Beamten kamen raus und sagten wir nehmen keine Anzeige auf sie hat ihr Tier nicht und das wars ich musste gehen.

22.11.2018 | 17:29
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Sie hat zudem bei der Polizei ausgesagt das der Kater von der Fundmeldung 2015 auch nicht meiner ist. ich habe meine Aussage dazu gemacht und vor Gericht hat man alles abgeschmettert mit der Begründung es gehe in dem Verfahren nur um die Tatsächliche Nötigung ich solle es auf dem Weg der Privatklage versuchen. Was mir bisher nicht möglich war da ich alleinerziehend bin und lediglich ein Schreiben übernommen wird. Ich hab mich jetzt extra Privat Rechtsschutz Versichert was eigentlich mein Budget überschreitet, hab nen 5 Jahresvertrag den ich natürlich bezahlen muss. der läuft ab 1.12.2018 und werde wenn sich bis dahin nichts ergibt nochmal Privat Klagen müssen. das Tier ist halt schon sechs Monate wieder da und ich möchte es gerne zurück haben.

22.11.2018 | 21:24
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Der Anwalt hat grad bescheid gesagt er kann schon vorher anfangen die Versicherung übernimmt das musste nur das Datum ändern. ja dann bin ich mal gespannt jetzt. anders gehts ja nicht.

23.11.2018 | 05:11
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Der Gag an der ganzen Sache ist ja.man lässt sein Tier tätowieren damit es wenn es weg läuft oder sonst was und irgend jemand findet es, identifiziert werden kann und dem Besitzer zurück gegeben wird. die wusste das es mein Tier ist von Anfang an, der war ja vorher bei denen somit kannten die den Besitzer wegen dem Tattoo. wegen einem TIERSCHUTZVEREIN warte ich jetzt schon sage und schreibe 6 Monate darauf das man mir nachdem es wegen diesem Verein schon 3 Jahre weg ist. mein Tier dann endlich netterweise mal wieder gibt. was die ja gar nicht vor haben. das muss man sich mal durch den Kopf gehen lassen was da passiert. das versteht man ja gar nicht.

23.11.2018 | 05:13
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Selbst wenn sie es nicht mehr wusste der ist schon die ganze Zeit seit dem er weg ist im Tierverzeichnis als gesucht mit Tatto natürlich. was geht in einem Menschen vor das er zu sowas im Stande ist.?

23.11.2018 | 08:52
von ReclaBoxler-3361901 | Regelverstoß melden
Irgendetwas stimmt an dieser ganzen Geschichte nicht.
Wenn ich einwandfrei beweisen kann, dass ein Tier oder eine Sache mein Eigentum ist (anhand von aussagekräftigen Fotos oder wie hier anhand einer Tätowierung), wird keine Polizeidienststelle das Gegenteil behaupten, sondern dafür sorgen, dass mir mein Eigentum zurückgegeben wird.

Eigenartig ist auch, dass Sie zwar hier "ungeheure Energie" aufwenden, um diese Geschichte zu erzählen, sich aber niemanden suchen, der - wie schon ReclaBoxler-8580208 schrieb - zusammen mit Ihnen zur Polizei marschiert und Ihr Recht einfordert.

Wenn Ihre Geschichte wirklich der Wahrheit entspricht und anhand der Tätowierung nachgewiesen werden kann, dass der Kater Ihnen gehört, würde diese Tierschutzverein von jedem Gericht dazu verdonnert, das Tier herauszugeben.

Was mich allerdings auch irritiert: Wieso haben Sie auf der Website von "SAMT" unter dem Thema "Bewertungen" einen anderen Namen angegeben?
(23.11., 8:52 Uhr)

23.11.2018 | 09:53
von Martha P. | Regelverstoß melden
Hi Stefanie, uns ist heut einer zugelaufen. Wohnen in Castrop Rauxel. Gucken Sie mal, könnt er das sein?
Attach 306214a85fc53a42cb2dde8130f2a887525aea55dff0ad3c644a8f99dff0e844 1 Bild
1 reclabox beschwerde de 419866 teaser


23.11.2018 | 11:53
von Peter Steiner | Regelverstoß melden
Hallo Frau Jackson,

jetzt auch bei Twitter?
https://twitter.com/FrauJackson

;-))

23.11.2018 | 14:06
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Ne das Karnikkel hat keine große Ähnlichkeit. das dürfen sie behalten.

23.11.2018 | 14:07
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Und ja der Account ist alt ich poste es auch bei Twitter.

23.11.2018 | 14:17
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Ich konnte mir ja die ganze Zeit keinen Anwalt leisten. Die Polizei war ja da die sagten sie hat ihr Tier nicht wir sind nicht bereit eine Anzeige auf zu nehmen. ich weiß ja selbst nicht was da los ist mir kommt das auch ein wenig seltsam vor. ich hab den Deutschen Tierschutzbund angeschrieben die haben heute geantwortet sie können mir nicht helfen ich soll mich an s Veterinäramt wenden. Die hab ich aber im Sommer schon angerufen die haben da gesagt sie sind nicht zuständig.

23.11.2018 | 14:20
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Ich schreibe es ja hier rein weil ich bereits 6 Monate alles versucht hab was mir einfällt. ich hab mehr energie da rein gesteckt das Tier zurück zu bekommen als sich irgendeiner vorstellen kann. die hat zuviel Einfluss diese Frau.

23.11.2018 | 14:25
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Zu der Bewertung auf der Homepage kann ich jetzt nichts sagen ich find das nicht viell haben sie ein Bild oder eine verlinkung? Dann könnte ich das erklären sofern ich es geschrieben habe.

23.11.2018 | 14:28
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Das könnte evtl Stefanie Furzen sein. das ist mein Google Konto, wenn man mir nicht gerade meinen Kater unterschlagen will bin ich eigentlich sehr witzig.

23.11.2018 | 14:32
von Peter Steiner | Regelverstoß melden
Frau Jackson, geh zu Schmid und nicht zu Schmidchen. Schreib an den Tierschutzbeauftragten von die Vereinte Nationen. Dann kommt Schwung in den Fall. Die ham nen direkten Draht zur NATO. Und wenn der Stoltenberg, wo der Generalsekretär ist, dem Verein da die Lewiten lesen tut, dann geht da die Post ab. Also, ne WhatsApp an die UN, New York. Ich glaub der Generalsekretär heißt Waldheim. Der kann Deutsch.

23.11.2018 | 14:49
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Also witzig find ich die Sache ja nicht nur mal so nebenbei. und wie mein Name bei Twitter ist tut in dem Fall einmal gar nichts zur Sache.

23.11.2018 | 15:40
von Stefanie Lehnen
Dieser Kommentar wurde vom Beschwerdeführer gelöscht.

23.11.2018 | 15:56
von ReclaBoxler-3361901 | Regelverstoß melden
Nun, eigentlich sollten Sie ja selber wissen, wann und wo Sie alles Ihre Kommentare abgeliefert haben.

Da hier ellenlange Links nicht angenommen werden, helfe ich Ihnen aber gerne "auf die Sprünge":

Die gute alte Tante "Google" aufrufen und dort "Samt Jülich Bewertungen" eingeben. Und was sieht man da unter anderem? Genau, auf der rechten Seite einiges über SAMT inkl. dem Hinweis "Rezensionen". Und was liest man da noch? Richtig, "alle Google-Bewertungen ansehen".

Und wenn man dann Ihren dortigen "Namen" liest, macht man sich über die "Seriosität" Ihrer Kommentare schon so seine Gedanken. .....

Ferner: Sie schreiben, sie hätten sich JETZT privat Rechtsschutz-versichert. Normalerweise gibt es bei einer RS-Versicherung eine Wartezeit von 3 oder mehr Monaten. Und normalerweise zahlt diese nicht für ein bereits bei Abschluss bestehendes Verfahren. Es sei denn, Sie haben eine spezielle RS-Versicherung abgeschlossen, die dies beinhaltet, die Prämien dafür dürften aber Ihr erwähntes "Budget" nicht hergeben.

Und genau das würde Ihnen auch ein "Anwalt" erklären und nicht raten, "das Datum zu ändern" (was auch immer Sie damit andeuten wollen).

23.11.2018 | 18:17
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Gelöscht aber ich steh dazu. nur nicht hier das is mir zu abgefahren was da passiert. das soll der Anwalt regeln.

23.11.2018 | 20:34
von Peter Steiner | Regelverstoß melden
Zum Teufel mit dem Kater. Ich glaub, der hat meinen Rottweiler getötet.

23.11.2018 | 23:41
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Ne denke nicht aber der hat mal nen Polizisten vom Pferd gerissen.

23.11.2018 | 23:44
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Achso. das ist Facebook schuld, mein Freund heißt Müller und nach der Datenschutzsache konnte ich das bei Facebook nicht mehr ändern da auf Facebook steht aber mein richtiger Nachname drunter und hier steht er ja auch.

23.11.2018 | 23:46
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Ja richtig die Rechtsschutzversicherung hat sich drauf eingelassen bei einer Vertragsdauer von 5 Jahren und nach dem sie den Fall von einem ihrer Anwälte haben begutachten lassen. da das ein klarer win ist und ich bis Dato noch nie Rechtlichen Beistand brauchte haben sie gesagt sie machen das.Ist teuer aber das isses mir wie gesagt wert, was diese Frau macht geht einfach nicht ich habe es nach 6 Monaten reden und reden erst öffentlich gemacht ich hatte das nicht vor hätte sie mir einfach mein Tier wieder gegeben.

23.11.2018 | 23:53
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Da steht er aber auch.es ist nur ein Facebook Account.
Attach 306214a85fc53a42cb2dde8130f2a887525aea55dff0ad3c644a8f99dff0e844 1 Bild
1 reclabox beschwerde de 419932 teaser


24.11.2018 | 00:11
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Es ist ja gar kein bestehendes Verfahren. der Anwalt weiß aber schon bescheid er hat ja für mich die Unterlagen eingereicht und das mit dem Datum geklärt. angefangen hat er schon aber noch nicht offiziell das macht er sobald alles geregelt ist.ist doch nichts falsch an dem was ich schreibe auch wenn ich bei Facebook oder sonst woanders im Netz unter einem Pseudonym unterwegs bin. hier habe ich doch alles korrekt angegeben.

24.11.2018 | 00:13
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Das Datum an dem der Vertrag anfängt evtl? der ist rechtlich gesehen bis zu 4 Wochen nach Abschluss wiederrufbar also kann man auch das Datum noch ändern wann er anfangen soll.

24.11.2018 | 05:13
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Ich klage auf Herrausgabe meines Tieres und noch ein paar andere Sachen die ich natürlich nicht hier Preisgeben werde. da ich gestern mit der Polizei telefoniert habe und da tatsächlich mal einer dran war der mir geglaubt hat werde ich auch endlich mit dem Anwalt zusammen diese Anzeige machen. ich habe keine Ahnung wie oben schon erwähnt warum man mir dies bisher verwährt hat aber das wird der erste Weg am Montag sein den ich gehen werde. alles was vorher passiert ist, was mit Polizei und Gericht zu tuen hatte ging ausnahmslos darum das diese Frau sich davon genötigt fühlte das ich meinen Kater von ihr zurück haben möchte.

24.11.2018 | 15:31
von Peter Steiner | Regelverstoß melden
 spider monkey Max M.

Stimmt nicht ganz. Ein Tier ist vor dem Gesetz schon lange keine Sache mehr. Dieser thread hier allerdings ist eine sog. Fake-Sache, das erkennt doch ein Blinder mit Krückstock. Die userin hält sich für witzig (Kindergarten-Niveau), gehört wohl der Zahnspangenfraktion an.
;-)

24.11.2018 | 16:31
von Peter Steiner | Regelverstoß melden
Das ist was anderes und grundsätzlich richtig.

24.11.2018 | 16:45
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Das erste mal ist 3 Jahre her. das zweite mal war dieses Jahr im Mai und die Anwälte haben bereits bestätigt das ich das gewinne und sie es übernehmen. ich habe mich bereits 2 Wochen nachdem Samt das Tier als gefunden hat da gemeldet, nur weil sie sich seit dem irgendwo verschanzt und auf nichts reagiert da kann ich ja wohl nichts dafür. die nötigung die sie angezeigt hat war lediglich eine E-Mail die ich ihr geschrieben habe sie is wohl davon aus gegangen das ich abgeschreckt bin und sie danach in ruhe lasse. gestern und heute ist leider unser Bahnnetz gesperrt da hab ich echt Pech sonst hätte ich die Anzeige gestern schon gemacht. ich werde sie machen und ich werde sie verklagen dann kann ich hier beweisen und überall da wo man mich für dumm hält wegen dem was diese Frau mit mir macht.

24.11.2018 | 16:58
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Hin wäre ich gekommen aber nicht mehr zurück. also mach ichs Montag. www.dueren-magazin.de/10698-dueren-kurzzeitige-sperrung-der-strecke-dueren-juelich-linnich-am-jetzigen-wochenendeich ich lüge nicht und ich bin auch kein Kleinkind. Das ganze Wochenende ist sogar gesperrt. ich hab ja immer son Glück.

24.11.2018 | 18:04
von Stefanie Lehnen
Dieser Kommentar wurde vom Beschwerdeführer gelöscht.

24.11.2018 | 18:09
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Steiner ^^aber der is länger hier wieso machen sie mich so runter?

24.11.2018 | 23:09
von Peter Steiner | Regelverstoß melden
Aber Steffi Baby, ick liebe dir doch.

25.11.2018 | 00:03
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Na ja. ich soll jedenfalls jetzt die Klappe halten dann mach ich das auch erstmal. falls sich das Problem löst werde ich bescheid sagen.

25.11.2018 | 07:42
von ReclaBoxler-8580208 | Regelverstoß melden
Das Problem wird sich bestimmt nicht lösen, wenn Sie hier weiterhin so ein Theater schieben.

26.11.2018 | 22:17
von Stefanie Lehnen noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Bis jetzt immer noch keine Rückmeldung von dem Verein.


28.11.2018 | 16:11
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Diese Frau ist so dermassen dreist. ich wusste das. hat se mich wieder angezeigt und ist tasächlich wieder dahin um weiter zu lügen. unglaublich dieser Verein.

28.11.2018 | 16:15
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Aber ich hab auch jetzt eine gemacht und zwar auf ner anderen Wache.jetzt sehen wir mal weiter.

28.11.2018 | 20:30
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
30 Beweisbilder sind unterwegs und die geht echt nochmal hin und erzählt ihre Lügenstory bei der Polizei. unfassbar.
Attach 306214a85fc53a42cb2dde8130f2a887525aea55dff0ad3c644a8f99dff0e844 1 Bild
1 reclabox beschwerde de 420376 teaser


28.11.2018 | 20:38
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Sie fühlt sich immer noch genötigt. ja logisch sie hat ja auch immer noch mein Tier.

04.12.2018 | 13:04
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Es interessiert diese Frau nicht ob wir unser Tier zurück haben wollen sie hat nein gesagt und so ist das dann. diese Frau ist einfach dermassen Empathylos und schrecklich. unfassbar.

06.12.2018 | 19:45
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Sie schreibt auf ihrer Homepage. Zitat: Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Nein ist sie nicht aber wenn sie nichts zu verbergen hätte, wäre es doch ein leichtes es hier klar zu stellen. kann sie aber nicht dann würde man ja evtl sagen dann zeigen sie das Tier einmal beim Tierarzt um den Fall endlich auf zu klären und das geht ja nicht es ist ja mein Kater.

06.12.2018 | 19:48
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Heisst also im Klartext. sie sind nicht daran interessiert die Sache aus der Welt zu schaffen. sie nehmen einfach ein Tier jemandem weg und finden das auch noch richtig. dieser Verein ist das aller letzte.

07.12.2018 | 13:27
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Es ist meiner Meinung nach sowieso ein Unding. der Kater ist schon über 3 Jahre weg. der ist auch schon was älter jetzt und sie hält ihn schon länger als 6 Monate fest irgendwo. wen ich alles angeschrieben habe und um Hilfe gebeten hab ist unnormal. alles Tierschützer aber wenn sone Tante da son krummes Ding abzieht will keiner was davon wissen.man steht einfach ganz alleine da. sie zeigt einen ein, zweimal an dann muss man den Mund halten und sein Tier sieht man nie wieder. Ungerechtigkeit hoch 10.

07.12.2018 | 13:30
von Stefanie Lehnen | Regelverstoß melden
Veterinäramt sagt sie sind nicht Zuständig. Tierschutzbund sagt sie sind nicht Zuständig ich soll mich ans Veterinäramt wenden. ich schreib die ein zweites Mal an und diesmal kommt gar keine Reaktion. zb

10.12.2018 | 22:41
von Stefanie Lehnen endgültig nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Der Verein ist zu keiner Stellungnahme bereit und sie geben auch mein Tier nicht raus.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Tierschutzverein Fellkind...: Vermittlung kranker Hunde
Tierschutzverein Fellkind...: Tierschutz oder Tierhandel
Tierschutzverein Göttinge...: Unverschämtheit
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!