Von primastrom beantwortete Beschwerde. | 265 Views | 20.07.2020 | 22:06 Uhr
geschrieben von Jennifer Naeter

primastrom GmbH (Berlin)

Unseriöser Telefonvertrag bei Primastrom

Bestell-/Kundennummer: 4-349482166 ; 3330127801 ; 8980860265

Am 02.07.2019 erhielten meine Eltern einen Anruf von der Firma GL Telefonservice, wodurch ein gewisser Herr (Name bekannt) angemeldet wurde für den 04.07.2019, da Vodafone eine Preiserhöhung durchführen würde und sie nicht mehr zu den bisherigen Konditionen telefonieren könnten.

SCHLAGWORTE

Gegen 16 Uhr erschien der besagte Herr und wollte ein Gespräch führen, da Vodafone die Gebühren erhöhen würde und fragte, ob sie nicht weiter zu diesem Tarif telefonieren wollen.

Da haben beide sehr naiv reagiert und sich von dem Herr einen neuen Vertrag auf schwatzen lassen und dann haben sie noch 40,-- € für einen Router-Austausch bezahlt, der nie stattfinden wird, da sie ja eigentlich nur einen Router von Vodafone haben. Der nach Kündigung des Vertrages wieder zurück nach Vodafone gegangen wäre, somit hätten sie nicht einmal telefonieren können, wenn die Portierung stattgefunden hätte.

Als der "nette" Herr, alles erreicht hatte was er wollte, hatte er es plötzlich sehr eilig und ist regelrecht in sein Auto gesprungen und davon gesaust.

Meine Eltern dachten zu dem Zeitpunkt immer noch, es wäre nur ein Beratungsgespräch, auch als sie einen Brief bekamen, dachten sie, es sei Werbung und haben es beiseite gelegt.

Am 05.06.2020 bekamen meine Eltern eine SIM-Karte und ein Begrüßungsschreiben, mit Hinweis auf die Portierung.

Natürlich habe ich dann erst von der ganzen Misere erfahren und versucht zu retten, was möglich ist.

Was mich stutzig gemacht hat war, dass Unterlagen fehlten, der Vordruck war sehr schwer zu erkennen, wo Ausweisnummer, Bankverbindung und andere Informationen enthalten waren.

Natürlich habe ich mich erstmal mit Vodafone in Verbindung gesetzt und mich erkundigt, dann rief ich bei O2 an, dort war die Nummer unbekannt.

Als nächstes versuchte ich sämtliche Nummern anzurufen, die ich zur Verfügung hatte. Kein Anschluss unter dieser Nummer.

Dann hatte ich die Nase voll und habe mit meinen Eltern die Polizei eingeschaltet. Als das erledigt war, riefen wir nochmals bei Vodafone an, um die Portierung zu stoppen, was uns auch zum Glück gelungen ist.

BESCHWERDEN GESUCHT
Haben Sie ähnliche Erfahrungen gemacht?
Schreiben Sie Ihre Beschwerde.

Des weiteren teilten wir primastrom mehrfach mit, dass der Vertrag ungültig ist, da es sich um einen Verdacht des Betruges handelt. Als Antwort bekam man dann Kopien von den fehlenden Unterlagen zugeschickt, mit einem Schreiben wir wollen ihr Vertrauen stärken. Meine Eltern wussten gar nicht, was sie da unterschreiben, denn sie hatten gar keine Zeit, es sich durchzulesen. Punkt 5, der Vertriebspartner nicht behauptet hat, das Schwierigkeiten in der Versorgung der Telekommunikation bei meinem bisherigen Anbieter vorliegen.

Also mal ehrlich, für wie dumm wird man hier verkauft? Meine Eltern sind 68 und 69 Jahre, die haben keine Ahnung, dass Vodafone keine Mitarbeiter vorbeischickt. Was mich am meisten ärgert, die Telefonnummer meiner Eltern steht nicht mal im Telefonbuch, woher haben die diese Telefonnummer?

In dem Antwortschreiben, steht dass sie von ihrem Widerrufsrecht kein Gebrauch gemacht haben und dass der Vertrag rechtskräftig sei.

Es wurde mehrfach darauf hingewiesen, dass es sich um einen Betrug handeln könnte. Keine Reaktion, es wird an den Vertrag festgehalten.

Wie armselig muss primastrom sein, um mit solche unseriösen Methoden Kundenbeziehungen aufzubauen? Kundenservice sieht meines Erachtens anders aus, bei primastrom bekommt man nur Standardbriefe, ohne dass auf die Belange des Kunden eingegangen wird.

Am Samstag, 04.07.2020, haben meine Eltern Bescheid bekommen, wenn sie jetzt ihren Vertrag um 24 Monate verlängern, erhalten sie einen Bonus von 10,-- Euro Gutschrift.

Meine Eltern wollen gar keinen Vertrag mit primastrom, sie wollen bei Vodafone bleiben.

Wir haben die Bundesnetz Agentur Verbraucherschutz und die Polizei eingeschaltet, denn solche unseriösen Methoden gehören verboten.

Ich hoffe, dass keiner diese Erfahrungen machen muss

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an primastrom GmbH: Stornierung des Telefonvertrages fone Basic mit sofortiger Wirkung


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
22.07.2020 | 14:35
Firmen-Antwort von: primastrom GmbH
Abteilung: Kundenbetreuung

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir legen sehr viel Wert auf Kundenzufriedenheit und haben Ihre Beschwerde mit großem Bedauern zur Kenntnis genommen. Wir möchten uns hiermit für etwaige Unannehmlichkeiten entschuldigen.

Dennoch müssen wir Ihnen mitteilen, dass uns derzeit für Ihre Befassung mit der Angelegenheit keine Vollmacht unserer Kundin vorliegt. Wir bitten um Herreichung einer Sie legitimierenden Vollmacht.

Wir würden uns daher freuen, wenn Sie sich, unter Bezugnahme auf Ihre Beschwerde, erneut bei unserem Kundenservice unter onlinekontakt spider monkey primastrom.de melden würden, und versichern Ihnen, dass Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeitet wird.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr primastrom-Team

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (3)


25.07.2020 | 17:37
von Jennifer Naeter noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Die neue Beschwerde war ein Update, der aktuellen Situation. Gibt es eine Möglichkeit beides zusammen zufügen?
Vielen Dank Jennifer Naeter


27.07.2020 | 16:20
von Jennifer Naeter | Regelverstoß melden
Vollmacht ist jetzt bei Primastrom, meine Eltern haben jetzt eine Mahnung und eine Rechnung erhalten, für einen Anschluss der nicht mal in Betrieb ist.
Das traurige an der ganzen Sache, meine Eltern hätten jetzt nur die SIM Karte von Primastrom, wenn die Portierung nicht aufgehalten worden wäre.
Denn den Router hätten meine Eltern an Vodafone zurückschicken müssen, da es nicht mal ihrer ist und der nette Herr kassiert hier auch noch knapp 40€ für einen Router Austausch der nie stattfinden wird.
Mein Papa ist Herzkrank und meine Mama Krebspatientin, jetzt mal Hand aufs Herz, muss das sein?
Beide benötigen schnelle Hilfe, wenn Not im Verzug ist und dann werden sie noch abgezockt.
Sorgen sie dafür dass der nette Herr endlich zur Rechenschaft gezogen wird, denn es kann nicht so weiter gehen.

01.08.2020 | 18:40
von Jennifer Naeter noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe jetzt per E-Mail Bescheid bekommen dass Primastrom den Vertrag gelöscht hat. Allerdings haben meine Eltern noch keinen Bescheid erhalten, außer einer neuen Rechnung und einer Mahnung haben sie bisher noch nicht erhalten.
Bin ein wenig enttäuscht, hatte mir mehr davon erwartet.
Was mit den Kosten geschieht ist noch nicht geklärt. Leider 🙈




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: