Durch E.ON Energie Deutschland gelöste Beschwerde. | 658 Views | 24.02.2011 | 06:19 Uhr
geschrieben von ReclaBoxler-7447779

E.ON Energie Deutschland GmbH (Helmstedt)

Falsche Abbuchungsbeträge ohne Angabe von Gründen

Bestell-/Kundennummer: 232001544069

Ich habe von E. ON ein Mahnschreiben vom 15.02.2011 erhalten, in dem ich zur Zahlung des Betrages von insgesamt 125,00 Euro (inklusive Mahngebühren) aufgefordert wurde. Ich habe daraufhin mit dem Kundenservice telefoniert, dieser gab mir dann eine Überweisungsfrist von zwei Wochen.

SCHLAGWORTE

Am 23.02.11 habe ich ein Schreiben meiner Bank aufgrund eines nicht ausgeführten Zahlungsauftrages in Höhe von 258,00 Euro, der an E.On Avacon überwiesen werden sollte, erhalten. Natürlich wollte ich den von E.ON geforderten Betrag in Höhe von 125,00 Euro überweisen, bin aber jetzt irritiert über den Abbuchungsbetrag.

Zudem hat E.ON von mir das Einverständnis zur Abbuchung erhalten, jedoch erst ab 01. April 2011 (vermerkt im Schreiben vom 16.02.2011).

Heute morgen rief ich - nachdem ich zuvor niemanden erreichen konnte - nochmals beim Kundenservice an, um die Sache zu klären. Nicht einmal eine Verwechslung mit dem alten Vertragskonto konnte hierbei ausgeschlossen werden, da dies - obwohl noch keine Abschlussrechnung bei mir eingetroffen ist - bereits nicht mehr existiert. Wo also kommt der hohe Geldbetrag her? Für mich unverständlich!

Dabei kam raus, dass die Servicedame mir weder Auskunft geben konnte, noch überhaupt den Eindruck erweckte, das Ziel zu haben, Service zu leisten. Zudem nannte sie mir gleich zu Beginn den ausstehenden Betrag in Höhe von 138,00 Euro - ihrer Aussage nach die Abschläge plus Mahngebühren, was nicht sein kann, da ich ja eine Frist von zwei Wochen bekam (und laut Schreiben waren es ja 125,00 Euro inkl. Mahngebühren).

Ich werde keine zusätzlich anfallenden Mahngebühren zahlen, ich bekomme ja nicht einmal Auskunft, warum der Betrag so hoch sein soll.

Verärgert und unzufrieden endete das Gespräch. Auf diesem Wege versuche ich nun eine Lösung zu finden und hoffe auf eine schnellstmögliche Bearbeitung meiner Anfrage.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an E.ON Energie Deutschland GmbH: Auskunft über tatsächlichen Betrag mit Begründung und Abschlussrechnung des alten Kontos


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
24.02.2011 | 15:54
Firmen-Antwort von: E.ON Energie Deutschland GmbH
Abteilung: Servicemanagement

Guten Tag, Frau Kaiser,

wir verstehen Ihre Verärgerung. Die von Ihnen erlebte Servicequalität entspricht nicht dem Niveau, das Sie von uns erwarten dürfen, und auch nicht dem Standard, den wir uns selbst gesetzt haben. Bitte entschuldigen Sie.

Wir werden uns in der nächsten Woche bei Ihnen direkt melden. Bis dahin bitten wir Sie noch um etwas Geduld.

Beste Grüße

Ihr E. ON Vertrieb
Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (9)


27.02.2011 | 17:33
von ReclaBoxler-7447779 noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Am Freitag erhielt ich ein Schreiben vom 21. Februar, dieses enthielt die Abschlussrechnung des alten Kontos und gleichzeitig bekam ich ein Schreiben vom 23. Februar, in dem stand, dass ich 267,00 Euro (inkl. für die "fehlgeschlagene Buchung") für Dezember 2010, Januar und Februar 2011 für das alte Konto (242010002937) zahlen soll. Langsam regt mich das echt auf, denn ich kann mit meinen Kontoauszügen belegen, dass diese Beträge in den jeweiligen Monaten abgebucht wurden. Jetzt schrieb man mir, dass die 267,00 Euro am 8. März abgebucht werden sollen. Ich bestehe darauf, dass dies nicht getan wird, denn ich habe dieses Geld bereits gezahlt. Das einzige Geld, das ich bezahlen werde, sind die Abschläge von Januar bis März 2011 für das neue Vertragskonto (232001544069). Dieses Geld wird nicht abgebucht, denn ich werde es überweisen, da die Einzugsermächtigung für das neue Konto erst ab April gültig ist.


04.03.2011 | 16:47
von E.ON Vertrieb Deutschland
Guten Tag, Frau Kaiser,

unser Schreiben ist nun auf dem Weg zu Ihnen. Bitte betrachten Sie die Mahnung vom 23. Februar 2011 als gegenstandslos. Sie hat sich mit der Bearbeitung Ihres Eintrags hier bei der Reclabox überschnitten. In unserem Schreiben erklären wir Ihnen auch wie es dazu gekommen ist.

Wir hoffen, dass mit unserem Brief alles geklärt werden kann.

Beste Grüße und Ihnen ein schönes Wochenende

Ihr E. ON Vertrieb


10.03.2011 | 06:15
von ReclaBoxler-7447779 noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich warte auf eine letzte, klare und schriftliche Bestätigung von E.ON, in der mir versichert wird, dass das alte Konto endgültig gelöscht wurde und nur noch eines - das Neue - geführt wird.


10.03.2011 | 16:07
von E.ON Vertrieb Deutschland
Guten Tag, Frau Kaiser,

mit unserem Schreiben und der Schlussrechnung bestätigen wir Ihnen, dass dieses Vertragskonto beendet ist. Ist die Rechnung bei Ihnen angekommen?

Bitte geben Sie uns Bescheid, wenn Ihnen das noch nicht ausreicht.

Beste Grüße

Ihr E. ON Vertrieb


10.03.2011 | 18:49
von ReclaBoxler-7447779 noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Die Schlussrechnung ist bei mir angekommen, auch Ihr Erklärungsschreiben vom 04. März habe ich erhalten. Da aber in den letzten Zeilen stand, dass nun beide Konten gedeckt seien, befürchtete ich, dass das alte Konto noch nicht gelöscht worden sei.
Daher bitte ich um eine klare, schriftliche Bestätigung, dass das alte Konto nicht mehr besteht.
Mit freundlichem Gruß
N. Kaiser


11.03.2011 | 10:09
von E.ON Vertrieb Deutschland
Guten Morgen, Frau Kaiser,

bitte machen Sie sich keine Sorgen: das Vertragskonto ist mit der Schlussrechnung beendet. Die Information, dass es ausgeglichen ist, bedeutet, dass Sie dafür nichts mehr zahlen müssen. Damit ist es kompett abgeschlossen. Das bestätigen wir Ihnen aber gern noch mal schriftlich.

Freundliche Grüße

Ihr E. ON Vertrieb


12.03.2011 | 18:14
von ReclaBoxler-7447779 noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Sehr geehrtes E.ON Avacon Team,

heute erhielt ich ein Schreiben, in dem es um die Information über die neuen Strompreise ging, beigefügt waren zwei Auftragsexemplare des E.ON KonstantStroms. Das Problem daran ist Folgendes:
Bei der Anschrift des Kunden (Punkt 1) steht meine aktuelle (Rechnungs-)Anschrift (Kattriedestraße 5), bzw. die aktuelle und EINZIGE Verbrauchsstelle (232001544069). Bei der Verbrauchsstelle (Punkt 2) steht allerdings die alte Adresse (Am Ahornbusch 53) - Das darf eigentlich nicht sein, da die alte Verbrauchsstelle längst gekündigt und laut Ihrer letzten Antwort beendet wurde. Können Sie mir dies erklären?
Ich wünsche, dass die Daten des Vertragskontos 242010002937 gelöscht werden, da ich - wie Sie bereits wissen - von der alten Anschrift aus weder Strom verbrauche noch dort lebe. Ich bitte ausdrücklich um eine schriftliche Bestätigung der Löschung dieser Daten, da ich nicht wiederholt irrtümlich Post für dieses Konto erhalten will.

Mit freundlichem Gruß
N. Kaiser


15.03.2011 | 10:51
von E.ON Vertrieb Deutschland
Guten Morgen, Frau Kaiser,

wir versichern Ihnen, dass das Vertragskonto beendet ist. Das nochmalige Bestätigungsschreiben ist auf dem Weg zu Ihnen.

Der Grund dafür, dass noch Ihre alte Verbrauchsstelle auf dem Auftrag angedruckt ist, erklären wir Ihnen gern: die Vorbereitungen für das Schreiben haben sich mit der Bearbeitung Ihres Vertragskontos überschnitten. Das bedeutet aber keinesfalls, dass wir Ihr Vertragskonto reaktiviert hätten.

Wenn Sie Interesse an unserem E. ON KonstantStrom haben, schicken wir Ihnen gern ein neues Auftragsformular zu. Oder Sie ergänzen einfach Ihre neue Verbrauchsstelle und streichen die veralteten Daten durch.

Beste Grüße

Ihr E. ON Vertrieb


26.03.2011 | 17:54
von ReclaBoxler-7447779 gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Die Bestätigung wurde mir zugesandt und insgesamt konnten alle meine Anliegen geklärt werden.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!