Durch Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) endgültig nicht gelöste Beschwerde. | 530 Views | 21.10.2009 | 08:50 Uhr
geschrieben von ReclaBoxler-7816071

Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR) (Berlin)

Automatenverfügung

Von den 1200 Raiffeisen- und Volksbanken nehmen 22 Banken nicht am BankCardServiceNetz teil. Wer bei diesen Banken Geld am Bargeldautomat abhebt und nicht Kunde dieser Bank ist, zahlt eine nicht unerhebliche Gebühr, so ca. 1% des Auszahlungsbetrages, wobei eine Mindesgebühr anfällt, die bis zu 10 % ausmacht.

SCHLAGWORTE

Auf den betreffenden Geldautomaten dieser 22 VR-Banken, die auch mir vom einem Vorstand einer anderen Bank als "schwarze Schafe" bezeichnet werden, befindet sich nicht der "blaue" Aufkleber: BankCardServiceNetz .

Das Genossenschaftsmitglied einer anderen VR-Bank, welches für eine dieser 22 VR Banken im Pleitefall auch noch mitbezahlt, wird zunächst getäuscht (so mein Verdacht). Denn wer weiß überhaupt, wenn dieser Aufkleber nicht angebracht ist, dass er zur Kasse gebeten wird (äußerst verbraucherunfreundlich).

Diese 22 Banken findet man im Internet unter der bvr.de - Finanzverbund - BankCardServiceNetz. Ich könnte auch die Orten der VR-Bank hier angeben, falls ReclaBox die www Adresse streicht.

Im Genossenschaftsverbund gilt die Philosophie "einer für alle, alle für einen". Die Handhabung dieser 22 "schwarzen Schafe" entspricht m.E. nicht dem VR-Verbund System.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR): Entfernung der "schwarzen Schafe" aus dem VR-Banken Verbund


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (5)


22.10.2009 | 09:40
von Recla Boxler 7816071 | Regelverstoß melden
Ich danke der ReclaBox, dass der Bundesverband der Volks- und Raiffeisenbanken als Ansprechpartner (Beschwerdegegner) eingetragen hat. Überwiegend sitzen diese 22 nicht am BankCardServiceNetz teilnehmenden Banken in touristischen Gegenden (Nord/Ostsee). Hier wird bei den Genossenschaftsmitgliedern der am BankCardServiceNetz teilnehmenden Banken abkassiert.

Im übrigen berechnen sich die VR Banken untereinander nur € 1,02 für die Automatenverfügung. Die VR Banken belasten hiermit nicht die Kundenkonten.

Wenn man z.B. bei der Raiba Ostholstein - Plön e.G. € 40,- am Automaten abhebt, zahlt man die Mindesgebühr von € 3,95 (10 %).

22.10.2009 | 17:02
von ReclaBoxler-5117831 | Regelverstoß melden
Das sollte man auch der Verbraucherzentrale melden.

28.10.2009 | 10:20
von ReclaBoxler-7816071 noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist noch nicht gelöst.


11.11.2009 | 12:22
von ReclaBoxler-7816071 noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
BVR antwortet eben nicht. Traurig!


20.11.2009 | 07:01
von ReclaBoxler-7816071 endgültig nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Vetternwirtschaft? Dem Verband das Thema am .... vorbei.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: