Durch K+K Klaas & Kock gelöste Beschwerde. | 330 Views | 06.01.2022 | 12:06 Uhr
geschrieben von Albertus Lenderink

K+K Klaas & Kock B.V. & Co. KG (Gronau (Westf.))

Schutz der Mitarbeiter (innen) - Kassierer (innen)

Bestell-/Kundennummer: Allgemein - Corona-Schutz

Abhilfe schaffen.

Nach fast zwei Jahren Corona-Situation ist es der Filiale nicht gelungen, ihre Mitarbeiter (innen) an allen Kassen (drei Kassen sind mit entsprechendem Schutz versehen) verantwortlich gegen Corona zu schützen. Die vierte Kasse (sie hat eine etwas andere Grundform) wird lediglich mit "wehenden" Plastikflächen, die an einem Drahtgestänge von der Decke hängen, und bei entsprechendem Luftzug gelegentlich sich aus ihren Befestigungen lösen, "geschützt". Das ist m. E. keine verantwortliche Vorsorge gegenüber den Mitarbeitern aber ebenso nicht gegenüber den Kunden.

Es sollte nach dieser Zeit doch möglich gewesen sein, eine entsprechende Schutzvorrichtung zu installieren. Das erwarte ich von meinem Lebensmittelhändler vor Ort!

Gerne erwarte ich Ihre Stellungnahme und natürlich die Anbringung des Schutzes.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an K+K Klaas & Kock B.V. & Co. KG: Abhilfe schaffen.


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
06.01.2022 | 12:06
Firmen-Antwort von: K+K Klaas & Kock B.V. & Co. KG
Abteilung: Kontaktbereich

Sehr geehre Kunden,

sehr geehrter Kunde,

vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir gehen dem umgehend nach. Bitte schreiben Sie doch beim nächsten Mal direkt über unsere FB-Seite oder über Kontakt spider monkey klaas-und-kock.de Da können wir schneller reagieren und die Nachrichten sofort intern weiterleiten. Das ist schneller und einfacher.

MfG

Ihr K+K Team

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (6)


06.01.2022 | 14:55
von Corey Taylor | Regelverstoß melden
Tragen die Mitarbeitenden in diesem Geschäft keine Masken? Diese wirken weitaus besser als irgendwelche Plastikgestelle. Das hat nichts mit Schutz zu tun. Es gibt Berufe, da haben die Mitarbeitenden weitaus mehr Kundenkontakt. Da wird Maske getragen.

06.01.2022 | 19:27
von Max Maier | Regelverstoß melden
Da dass ja ihr eigener Lebensmittelhändler ist, sind Sie ja selber dafür zuständig.

Sie sind doch bereits 3 x geimpft, tragen einen Spuckschutz und halten Abstand. Da brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen es kann nichts passieren und wenn doch, dann gibts nur einen Schnupfen, mehr passiert nichts.

06.01.2022 | 19:55
von Schubert F. | Regelverstoß melden
Max Maier, was wollen Sie denn erreichen, wenn Sie hier versuchen, Ihren sinnfreien Quatsch loszuwerden?
Es ist weder nachvollziehbar, wen Sie damit ansprechen, noch für was Ihre verwendeten Wörter (Spuckschutz usw.) stehen.
Im übrigen machen Sie sich noch lächerlicher, da Sie trotz Defizite in deutscher Rechtschreibung und Grammatik ("Da dass. .. " wird mit einem s geschrieben, fehlende Kommas, Anrede mal groß/mal klein usw.) hier Ihre verquere Meinung zum besten geben.

07.01.2022 | 08:23
von ReclaBoxler-2003621 | Regelverstoß melden
Schubert F.

Mal abgesehen davon, dass man durchaus versteht, was Max Meier sagen will, egal ob die Grammatik nun 1005ig ist - sollten Sie besser nicht mit irgendwelcher Kritik an Rechtschreibung & Co. um sich werfen, wenn Sie selbst nicht fehlerfrei schreiben können.

Der korrekte Plural von "Komma" ist nicht "Kommas", sondern "Kommata" - das nur am Rande.

07.01.2022 | 15:11
von Schubert F. | Regelverstoß melden
Achja, Herr ReclaBoxler-200usw.
Wenn man sich hier schon reinhängt und Andere belehren will, sollte man sinnvollerweise auch die entsprechenden Bildung haben.
Auszug aus dem Duden: "Grammatik - das Komma; Genitiv: des Kommas, Plural: die Kommas und Kommata"!
Ansonsten macht man sich so lächerlich wie Herr Maier.
Aber Sie verstehen sich ja eh Beide.
Das nur mal am Rande.
Achja, was an Grammatik 1005ig ist, verstehen auch Sie nur.

09.01.2022 | 13:44
von Albertus Lenderink gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Schnell und gut gelöst. Es ist ein geschlossener Schutz für die Kassiererinnen eingebaut worden.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!