117 Views | 13.01.2021 | 21:26 Uhr
geschrieben von ReclaBoxler 2308421

1&1 Telecom GmbH (Montabaur)

Unseriöse Tricksereien bei der Vertragsverlängerung

Bestell-/Kundennummer: 13741485

Am 4.11.2019 bot mir ein Mitarbeiter des Hauses 1&1, zunächst telefonisch, folgende Vertragsverlängerung an:

BILDER
1 reclabox beschwerde de 220655 thumb
1 Bild

Mein alter, am 15.5.2018 geschlossener, Vertrag über derzeit monatlich EUR 29,99 würde mit sofortiger Wirkung um EUR 15,- auf EUR 14,99 mtl. reduziert werden. Im Gegenzug müsste ich hierfür eine einmalige Vorfälligkeitsgebühr von EUR 49,90 entrichten und einer 24monatigen Vertragsverlängerung im Anschluss an die bisherige Mindeslaufzeit, zu den nachfolgenden Konditionen, zustimmen:

Monate 1-12: EUR 20,-/Monat Preisnachlass, bezogen auf EUR 34,99. Danach dann ab dem 13. Monat regulär EUR 34,99 mtl.

Dieses Angebot nahm ich an (siehe auch Foto).

Ab dem 16.11.2020 muss ich feststellen, dass von dem "Preisnachlass vom 1. -12. Monat" über jeweils EUR 20,- mit der November-Rechnung 2020 bereits Abstand genommen wurde. Tatsächlich wurde der neue Vertrag, nicht wie unter "Ihre Auswahl im Überblick" vom 1. -12. Monat festgehalten, rabattiert, sondern nur vom 1.-5. Monat! 1&1 setzt die 12-Monatige Rabattierung bereits zu dem Zeitpunkt an, wo dass Kundengespräch stattfand und behauptet, dies sei so. Schriftlich sicherte man mir aber eine Rabattierung über 12 Monate von jeweils EUR 20,- zu (s .a. Foto).

SCHLAGWORTE


Der "neue" Vertrag ist für mich äußerst unseriös zustande gekommen. Ich fühle mich um 7 Monate schriftlich zugesagter Rabattierung betrogen. Mein Vertrauen in das Unternehmen 1&1 ist damit verloren gegangen. Eine weitere Vertragsverlängerung kommt für mich nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit nicht mehr infrage.

Als wirklich langjähriger und bisher zufriedener Kunde des Hauses 1&1 fand ich die bisherigen Offerten immer eindeutig und unmissverständlich. Wenn mir jetzt aber die 1&1-Telefonmitarbeiter erklären, die Rabattierung würde bereits am 4.11.2019 gegriffen haben, dann finde ich so ein Geschäftsgebaren unseriös.

Wenn dem so ist, wie mir die 1&1-Mitarbeiter erklären, frage ich mich warum 1&1 dies denn nicht schriftlich im neuen Vertrag auch genau so festgehalten hat? Ein Schelm, der Böses dabei denkt!

Nach vielen zufriedenen Jahren als 1&1-Kunde möchte ich mich künftig lieber vertraglich mit Firmen verständigen, deren Geschäftsgebaren hier eindeutig und unmissverständlich ist. Von daher gehe ich nach heutigem Stand davon aus, dass der derzeitige Vertrag mit 1&1 kein weiteres Mal verlängert wird.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an 1&1 Telecom GmbH: Einhaltung der schriftlichen zugesagten Rabattierung


 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (1)


20.01.2021 | 22:36
von ReclaBoxler 2308421 noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
. bisher Null Reaktion seitens 1&1.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren NÜTZLICHE LINKS
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!