Von Druckerpatronen.de beantwortete Beschwerde. | 181 Views | 26.03.2021 | 09:21 Uhr
geschrieben von Alexandra Stahl

Druckerpatronen.de (Iserlohn)

Druckerpatronen

Versprechen der Menge von Blättern, die gedruckt werden, wird nicht eingehalten.

Ich habe bei der Firma Drucker de. Patronen bestellt.

Die eine Patrone hat genau 14 Blätter gedruckt, die andere ca. 100. Dann habe ich die Patronen zurückgeschickt und nachgefragt, ob ich Ersatz erhalte.

So steht es auch in der AGB. Ich habe da auf meinen Brief keine Antwort gekommen ist, die Hälfte des Betrages bezahlt.

Im Geschäftsleben ist es ja so, dass die Firma eine Bringschuld hat. Diese hat sie bis heute nicht erfüllt! Nun fordern sie über ein Inkassoinstitut ein.

Rechtlich gesehen wird die Firma damit nicht durchkommen, da der Vertrag nicht erfüllt wurde.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Druckerpatronen.de: 51,90 Euro.


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
29.03.2021 | 16:41
Firmen-Antwort von: Druckerpatronen.de
Abteilung: Büroleitung

Sehr geehrte Kundin,

Sie haben in Ihrer Bestellung vom 04.09.2020 drei Patronen bestellt, von denen wir am 27.11.2020 bereits zwei Patronen erstattet haben.

Demnach liegt Ihnen noch eine Patrone aus der Lieferung vor, die wir gerne austauschen.

Wir haben uns schon mit Ihnen in Verbindung gesetzt um die Reklamation aufzunehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr druckerpatronen.de - Team

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (5)


29.03.2021 | 17:51
von Alexandra Stahl | Regelverstoß melden
Sehr geehrte Damen und Herren,

alle 3 Patronen haben die von Ihnen angegebene Menge an Papier NICHT erfüllt.

Ich habe Ihnen 2 Patronen zurück geschickt. Sie wollten sich dann wieder mit mir in Verbindung setzen. Haben Sie nicht!

Trotzdem habe ich die Hälfte der Rechnung erstattet. Seit meiner Reklamation hat sich auch niemand mehr mit mir in Verbindung gesetzt. Und die Reklamation habe ich ebenfalls zweimal aufgegeben. Ohne Reaktion ihrerseits.

Wie wollen Sie mir denn die 2 Patronen aus der Lieferung erstattet haben? Als Gutschrift? Dann lassen Sie mir diese Beleghaft zukommen. 2 Patronen sind bis heute auch nicht angekommen. Bitte mitteilen, wie Sie die Patronen erstattet haben wollen.

Statt dessen bekomme ich auf Ihre Veranlassung ständige Schreiben von einem Inkassoinstitut. Obwohl meinerseits bezahlt wurde.

In erster Linie möchte ich von Ihnen ein Schreiben, in dem Sie mir mitteilen, dass Sie diese Forderungen eingestellt haben, da ich ja bezahlt habe.
Austauschen brauchen Sie nach so vielen Monaten auch nicht mehr. Ich habe meine Erfahrungen mit Ihrer Firma gemacht. Da das nicht das erste Mal war. Damals wurden alle 3 Patronen nicht erkannt. Ich habe damals bezahlt und gut war es.

In Erwartung Ihrer Unterlagen als Nachweise für mich verbleibe ich

mit freundlichem Gruß

A. Stahl

02.04.2021 | 09:06
von Alexandra Stahl noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Nein!
Ich habe 2 Patronen zurück geschickt. Bisher keinen Ersatz erhalten! Auch keine Antwort, bis zu dieser Beschwerde.
Ich habe deshalb 50% bezahlt, aber höchstens 15% erfüllt bekommen.
Zudem hat die Firma für ihre Nichterfüllung des Vertrags ein Inkassobüro beauftragt. Ich habe sie auch schon aufgefordert, das zurück zu nehmen. Das ist unrechtmäßiges Verhalten.


02.04.2021 | 09:07
von Alexandra Stahl noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Haben Sie meine Antwort bekommen


13.04.2021 | 15:23
von Alexandra Stahl noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich hatte ja die beiden Druckerpatronen zurück geschickt.
Jetzt bekam ich eine Nachricht, dass ich von den Patronen Bilder machen soll. Dazu fällt einem dann nichts mehr ein, oder?
Obwohl ich die Patronen bzw. den hälftigen Anteil bezahlt habe, das ist mehr, als der Firma zusteht, haben die das an ein Inkassoinstitut gegeben. Ich hatte darum gebeten, dies zurück zu nehmen und mir schriftlich zukommen zu lassen. Bisher NICHTS!
Und natürlich benötige ich nach so vielen Monaten auch keinen Ersatz der Patronen.
Die sollen einfach das Geld einstecken, das ihnen nicht wirklich zusteht und am wichtigsten, die Inkasso zurücknehmen.
Ich danke Ihnen jedenfalls für Ihre Hilfe, sonst würden dieser Art Firmen immer so weiter machen.


28.04.2021 | 09:49
von Alexandra Stahl noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Nein, es wurde noch nicht gelöst.
Ich habe an Druckerpatronen bezahlt, mehr als von denen geliefert wurde.
Damit wäre für mich alles erledigt.
Doch die haben an ein Inkassoinstitut weitere Forderungen gestellt. Das sollen die endlich zurücknehmen.
Das krasse der letzten Mail von ihnen. Ich soll jetzt die Tonerkassetten fotografieren, die ich denen schon lange zurückgesendet haben. Was für eine Farce!
Viele Grüße
Alexandra Stahl




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Druckerpatronen.de: Lieferung Druckerpatrone
Druckerpatronen.de: Warensendung Paket ohne Rechnung
Druckerpatronen.de: Inkasso ohne Mahnung
Druckerpatronen.de: Unzufrieden mit dem Service
Druckerpatronen.de: Nur Kauf auf Vorkasse
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: