Durch Münchner Verkehrsgesellschaft gelöste Beschwerde. | 238 Views | 11.06.2017 | 18:18 Uhr
geschrieben von ReclaBoxler-2267009

Münchner Verkehrsgesellschaft mbH (München)

Fahrgäste werden geröstet

Auf der Buslinie 50 von St. Emeram Richtung OEZ werden Fahrgäste bei Temperaturen von über 35 Grad trotz modernster Klimaanlage transportiert.

Scheinbar nicht unüblich transportieren Busfahrer der MVG ihre Fahrgäste in den modernst ausgestatteten Bussen ohne eingeschaltete Klimaanlage durch München. Für sich selbst bei geöffnetem Fenster faktisch mit genügend Frischluft versorgt, interessiert Sie das Befinden ihrer Passagiere nicht im geringsten. Wenn vor allem ältere Fahrgäste nach Luft schnappen und sich am Rande eines Kreislaufkollapses befinden, stellt sich die Haftungsfrage, wenn es tatsächlich zu gesundheitlichen Schäden durch das mutwillige Verhalten von Busfahrern der MVG, die zu den hochpreisigsten Verkehrsgesellschaften Deutschlands zählt, kommt.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Münchner Verkehrsgesellschaft mbH: Vernünftiger Fahrgasttransport bei diesem Fahrpreisniveau.


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (1)


18.06.2017 | 19:44
von ReclaBoxler-2267009 gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Danke für Ihre E-Mail vom 11.06.2017.

Wir können gut nachvollziehen, dass sich viele Fahrgäste und auch ein großer Teil unseres Fahrpersonals, bei hochsommerlichen Temperaturen einen klimatisierten Bus wünscht. Allerdings sind noch nicht alle Fahrzeuge mit einer Klimaanlage versehen. Wir haben 2001 begonnen zuerst neue Kurzbusse mit Klima zu bestellen und auszutesten, wie viel Änderung der Raumtemperatur überhaupt erreicht werden kann. Der Grund ist, dass ca. alle 300 - 400 m eine Haltestelle bedient wird und dabei jeweils wieder warme Luft ins Fahrzeug kommt.

Wir haben nach dem Testbetrieb ab 2001 feststellen können, dass mittels Klimaanlage das Raumklima in den Bussen auf bis zu 2 - 3 Grad unter der Außenschattentemperatur gebracht werden kann. Daher haben wir ab 2004 auch Gelenkbusse mit Klimaanlage gekauft. Aus wirtschaftlichen Gründen ist es uns nicht möglich, den gesamten Fuhrpark mit Klimabussen auszustatten. Das Nachrüsten der alten Fahrzeuge würde extreme Kosten verursachen und kann nicht durchgeführt werden.

In voraussichtlich 2 Jahren werden wir jedoch alle Busse, die keine Klimaanlage haben, durch Busse mit Klimaanlage ersetzt haben. Bei unseren Kooperationspartnern dürfte es sich ca. um den gleichen Zeitraum handeln.

Natürlich sollte unser Fahrpersonal für ein angenehmes Klima in den Fahrzeugen sorgen. An heißen Tagen soll bei Bussen, die über eine Klimaanlage verfügen, diese auch eingeschaltet werden, wenn es im Fahrzeug zu warm wird. Ihren diesbezüglichen Hinweis zu einem Fahrer der Linie 50 haben wir an unsere Fachabteilung übermittelt und diese angehalten, das Fahrpersonal im Zuge der regelmäßigen Schulungsmaßnahmen für dieses Thema und ein kundenorientiertes Verhalten zu sensibilisieren. In Ihrem konkreten Fall wird der Fahrer direkt von seinem Vorgesetzten mit Ihrem Schreiben konfrontiert. Dadurch wollen wir ein kundenorientiertes Verhalten der Fahrer sicher stellen.

Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt mit unseren Bussen und Bahnen.

Mit freundlichen Grüßen




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: