Durch congstar gelöste Beschwerde. | 449 Views | 19.08.2010 | 20:19 Uhr
geschrieben von Kim Noack

congstar GmbH (Kronberg)

CONGSTAR Fortsetzung - zwei Abbuchungen statt einer!

ZWEI ABBUCHUNGEN Fortsetzung

SCHLAGWORTE

Stellt Euch das mal vor: heute, 19.08.2010, bekomme ich PER POST zwei "Zahlungserinnerungen" mit einer Forderungsübersicht für zwei Startersets. ICH HABE NUR EINS ERSTANDEN! Plus Gebühren für die beiden Rücklastschriften, die ich getätigt habe, weil ich nicht wissen kann/konnte, ob das vielleicht eine TAKTIK bei CONGSTAR ist - aus einer macht man zwei, vielleicht gehen ja auch drei Abbuchungen. VERSUCHEN kann man's ja!

CONGSTAR hatte mir versichert, dass SIE eingesehen haben, dass ich so handeln mußte. Und am 13.08. bekam ich auch zwei SMS, dass alles ok ist, meine Karte entsperrt wird etc. Auch per E-Mail wurde mir bestätigt, dass nun alles klar sei.

Jetzt soll alles wieder von vorne losgehen und das alles wegen eines Startersets für 9,99 €, für das CONGSTAR UNBERECHTIGT anstatt einer zwei Abbuchungen tätigte. Und was ganz SCHARF ist: HEUTE bekomme ich die Zahlungserinnerungen und den Text:

Der Betrag muß spätestens bis zum 21.08. auf deren Konto eingegangen sein. So ein Blödsinn! Im übrigen setzt sich der BETRAG ZUSAMMEN AUS 2 x 9,99 € für zwei Startersets. Ich habe nur eines, nämlich das mit der von blau-de portierten Nummer 0170-1979***, UND AUS ZWEI MAL GEBÜHREN für Rücklastschriften = 2 x 14,99 €.

Insgesamt hätte CONGSTAR also gern, dass ich nicht nur die 9,99 €, die ich CONGSTAR überwies, weil sie ihnen zustehen, zahle, sondern 1 x 9,99 € ZUSÄTZLICH, gänzlich ohne Leistung, und 29,98 € für die Rücklastschriften, die ich tätigte = RECHTENS, weil CONGSTAR einfach zwei Abbuchungen getätigt hatte.

Ich selbst werde jetzt nicht mehr reagieren, riet man mir. Evtl., wenn das meine Kraft und meine Nerven zulassen, werde ich zur Verbraucherzentrale gehen oder die Bundesnetzagentur damit befassen. Bzw., wenn was kommt, meinen Anwalt einschalten.

CONGSTAR hat mir zwar eine Gutschrift erteilt, für den Aufwand, den ich hatte - teure Hotline, Faxe, über 100 Mails etc., aber mir EINDEUTIG SIGNALISIERT, per E-Mails und durch zwei SMS an meine BASE-Flatrate-Nummer, dass jetzt alles ok ist, und sie haben deswegen meine Karte auch entsperrt.

Entschuldigt haben sie sich auch, u. a. auch mit der Gutschrift, was mich zwar etwas verwundert hat, aber der Stress. UFF! Das ist im übrigen eine gute Praxis bei T-Mobile. Wenn dort mal "was passiert", gibt's eine Gutschrift und der Kunde ist wieder zufrieden.

Und jetzt soll alles wieder von vorne losgehen, bei CONGSTAR, nur jetzt nicht mehr mit dem Druck, dass mir CONGSTAR ihre bzw. meine SIM-Karte sperrt, sondern jetzt setzen sie mich unter Druck mit Zahlungserinnerungen. DIE müßten doch mit anderen Dingen beschäftigt sein, normalerweise mit "Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen" in ihrer Buchhaltung oder Technik.

ICH BIN ECHT SAUER. Ich war so froh über die OK-Meldung von CONGSTAR am letzten Freitag, dem 13.08. Ich dachte noch: Siehste, die "13" ist eben doch meine Glückszahl, freute mich über die Gutschrift, über die Entschuldigung, die beiden SMS.

Wenn Ihr also eine Beschäftigung sucht und sonst nix findet, kauft Euch doch bei CONGSTAR eine SIM-Karte, dann habt Ihr evtl. über längere Zeit keine LANGEWEILE!

Gruß: Kim aus HH

PS: Vielen Dank fürs Lesen. Ich war mit der Erfolgsmeldung - auch hier - voreilig, aber ich hatte mich wirklich gefreut, dass, obwohl ich ja gar nichts anderes gemacht hatte, als eine Congstar-SIM-Karte gekauft, der STRESS jetzt endlich ein Ende hätte.

Trotz allem werde ich Euch informieren, wie es weiterging, weitergehen wird, ...

Ich bin sehr aufgeregt = bitte, nicht so sehr auf Formulierungen bzw. Tippfehler achten!

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an congstar GmbH: MICH ZUR RUHE KOMMEN LASSEN VOR und MIT CONGSTAR = ohne Kartensperrung, Zahlungserinnerungen.


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
23.08.2010 | 15:13
Firmen-Antwort von: congstar GmbH
Abteilung: null

Bitte nennen Sie uns Ihren vollständigen Namen und Ihre Kundennummer, damit wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen können, um den Fall zu klären. Im Gespräch findet sich bestimmt eine konstruktive Lösung.

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (1)


26.08.2010 | 18:16
von Kim Noack gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
CONGSTAR - ENDLICH hat "einer" angerufen, nämlich ein Mitarbeiter von CONGSTAR. Es ging ja um eine zweite Abbuchung für eine Prepaid-Karte. Das Problem wurde besprochen und konnte geklärt werden. Ich will jetzt nicht mehr ins Detail gehen: "Das hatten wir schon"! ABER ich finde es toll, dass es so was wie die RECLABOX gibt. Vielen Dank - auch an Sie bzw. Euch und tschüss: Kim Noack




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!