38 Views | 22.02.2021 | 11:47 Uhr
geschrieben von Hanne Sutor

oli.k computer und internet service e.K. (Dresden)

Reklamation

Bestell-/Kundennummer: 14-04664-95623

Am 13.03.2020 bestellte ich eine Maus für 9,90 €.

BILDER
1 reclabox beschwerde de 223439 thumb
1 Bild

Seit einiger Zeit funktioniert die Maus nicht so richtig. Zunächst dachte ich, dass mit dem Office etwas nicht stimmt. Da es nicht immer passierte, schob ich es auf die Seite. Bis nun der Ärger sehr groß wurde. Denn mit der Zeit wurden die Fälle immer mehr, dass ich, wenn ich auf die rechte Maustaste klicke keine Funktion betätigen kann. Das ist in der PC-Arbeit unmöglich. So suchte ich mir die Firma raus und teilte das Problem mit. Die Antwort der Firma:

Sie reklamieren einen Artikel, dessen Kaufdatum bereits mehr als ein halbes Jahr zurückliegt. Ich befinde mich in der Garantie. Wie soll ich ein Problem mit der rechten Maustaste darstellen? Ich klicke und klicke. Mall kann ich eine Funktion herbeiführen. Mal nicht. Dann muss ich immer weiter klicken bis dann endlich eine Aktion erfolgt. Mir dringt sich die Aussage auf, das die Firma keine Erstattung leisten will:
Ich soll die Maus auf meine Kosten (in der Garantie – defekt!) zum Händler senden.

SCHLAGWORTE

Der Händler sendet die Maus auf seine Kosten zum Hersteller. Die Maus geht vom Hersteller zu mir Retoure auf Kosten des Händlers. Warum dieser immense Umweg? Mit erhöhtem Kostenaufwand? Ich könnte ja direkt die Maus an den Hersteller senden? So komme ich auf die Idee, der Händler will keine Erstattung leisten. Er hofft darauf dass der Kunde zu faul oder sonst etwas ist und die Maus auf Grund der Rechnungskosten nicht zurück sendet. Denn wenn ich für eine Maus 9,90 € bezahle, dann für das Porto zum Händler noch 5 € aufbringen muss, ich das nicht machen werde.
Ich soll für einen defekten Artikel (in der Garantie!) Kosten aufbringen. Da ich in den mir vorliegenden Unterlagen keinen Hinweis finde, der mich über die Rücksendekosten informiert (Gesetz­geber gegebene Möglich­keit zurück­greifen, dem Kunden das Rück­porto aufzuerlegen) muss ich keine Rücksendekosten tragen. Nach weiterem Schriftverkehr beruft sich der VK immer noch auf die Rücksendekosten. Erschwerend kommt hinzu: Wenn ich die Maus verpacke, zurücksende, bin ich ohne Maus. Was ja logisch ist. Damit kann ich nicht Arbeiten bis ich wieder eine Maus habe. Wie aber soll ich Geld verdienen ohne Maus.
Ich bat den VK mir eine kostenfreie Maus sowie ein kostenfreies Rücksendelabel zuzusenden. Das wird grundsätzlich abgelehnt. Dass das Problem die Maus ist, stellte ich fest, da ich mir von einer Freundin eine Maus ausgeliehen haben zum Testen. Da die Freundin ebenfalls ohne Maus nicht arbeiten kann, gab ich diese ihr zurück.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an oli.k computer und internet service e.K.: Rücksendelaben und Versand einer neunen Maus auf Kosten des Händlers.


 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!