Durch Postbank gelöste Beschwerde. | 269 Views | 16.05.2022 | 14:02 Uhr
geschrieben von Jason McCormick

Postbank (Bonn)

Unklare Forderungen und Inkass-Unternehmen nach Kontomissbrauch

Bestell-/Kundennummer: 721057134

Nach Missbrauch meines Girokontos wurde von der Postbank eine unklare Forderung an ein Inkasso-Unternehmen gegeben.

über das Vergleichsportal Check24 eröffnete ich ein Girokonto bei der Postbank.

SCHLAGWORTE

Aktivierung am 22.10.2021, datiert auf den 29.10.2021, erhielt ich meine Girocard (welche laut Callcenter der Postbank gar nicht registriert sei).

Vom 29.10.2021 - nicht mal eine Woche nach Eröffnung (!) - bis zum 08.11.2021 wurde mein Konto für offensichtlich betrügerische Aktivitäten genutzt: Mehrere Bargeldabhebungen in Höhe von insgesamt 9.949,92 € wurden vorgenommen und es gab Zahlungseingänge in Höhe von insgesamt 9.960,00 €, die ebenfalls aus dubiosen Aktionen stammten und storniert wurden!

Nach Bekanntwerden, ab Februar 2022, wurde Strafanzeige erstattet und etlicher Schriftverkehr geführt.

Letztlich kam, datiert auf den 07.04.2022, die Meldung, dass die Postbank den durch Missbrauch entstandenen Schaden in voller Höhe übernehmen würde. Damit hoffte ich, dass dieser Fall abgeschlossen sei.

Am Montag, 02.05.2022, erreichte mich dann von der Postbank diese Info: "Schadenregulierung 9.949,92 €, Forderung PB, Brief folgt" 405,52 €.

Die Forderung i. H. v. 405,52 wurde im gleichen Atemzug an ein Inkasso-Unternehmen abgetreten.

Woher die Summe in Höhe von 405,52 € stammt, warum sie mir berechnet wurde und auch warum sie sofort an ein Inkasso-Unternehmen gegeben wurde, das konnten auch Mitarbeiter in der PB-Filiale Lichtenberg, Mauritiuskirchplatz in Berlin, nicht in Erfahrung bringen.

Nach den Bemühungen mit Postbank und Polizei kamen nun noch Inkasso (zzgl. der Inkassokosten!) sowie in absehbarer Zeit Schufa & Co dazu.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Postbank: Rücknahme der Forderung i. H. v 405,52 €, Übernahme der Inkasso-Gebühren, Übernahme der Kontoführungsgebühren, keine Schufa-Meldung!


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (3)


23.05.2022 | 19:43
von Jason McCormick noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Die Beschwerde wurde an den Bundesverband deutscher Banken weitergeleitet.


13.06.2022 | 10:18
von Jason McCormick noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Mit einem Schreiben vom 31.05. wurde mir mitgeteilt, dass die offene Forderung durch die Postbank beglichen würde. Zehn Tage später, am 09.06., wurde ich darüber informiert, dass noch keine abschließende Lösung gefunden worden sei. Weiterhin widersprüchliche Aussagen zum Sachstand.


27.06.2022 | 19:43
von Jason McCormick gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Inzwischen wurde auch vom Inkassounternehmen bestätigt, dass der offene Betrag beglichen wurde.

Eine offizielle Erklärung vom Bundesverband deutscher Banken steht noch aus.

Immerhin scheine ich nun gegenüber der Postbank schuldenfrei zu sein.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!