Von voxenergie beantwortete Beschwerde. | 241 Views | 31.01.2019 | 18:21 Uhr
geschrieben von Brigitte

voxenergie GmbH (Berlin)

Vertragsabschluss ohne meine Zustimmung

Im Sept 2018 bekam ich einen Telefonanruf von einer mir nicht bekannten Rufnummer - im Auftrag von voxenergie (hatte ich vorher nie gehört!). Die Dame am Telefon wollte mir Preisvergleiche bzgl. Stromlieferung anbieten. Ich stimmte der Zusendung des Angebotes zu. Ich hatte meine damalige E-Mail-Adresse angegeben, denn dieses Angebot wollte die Dame mir per E-Mail senden.

BILDER
1 reclabox beschwerde de 186489 thumb
2 Bilder

Ich erhielt Tage später einen Brief von voxenergie. (Ich habe diesen Brief nicht geöffnet, weil ich kein Interesse mehr hatte und unter Zeitdruck stand). Der Brief lag dann ca. 10 Tage ungeöffnet ohne meine Beachtung. Ich wusste nicht, dass, wenn ich diese Post nicht zurücksende, ich einem Vertrag zustimme!

Daraufhin bekam ich E-Mail, dass in 8 Tagen mit DHL ein Router geliefert wird (den ich nie bestellt habe!) Der Router kam und ich habe die Annahme verweigert.

3 Tage später stand ein Techniker vor der Türe (ich habe nicht geöffnet) mit einem Router in der Hand. (ich konnte ihn beobachten) Dieser "Techniker" hatte in seinem kleinen weißen Auto ein Magnetschild liegen, mit der Aufschrift "Telekom"! (meine Nachbarin hat dies gesehen und ist Zeugin, ich ging ja nicht vor die Türe). Dieser angebliche Techniker warf mir eine handgeschriebene Karte in den Briefkasten "im Auftrag der Telekom "! Dies zeigt sehr deutlich eine hohe illegale Energie! Diese Karte habe ich noch als Beweis und dies auch der Telekom gemeldet.

Inzwischen wurden von meinem Bankkonto ca. 130,00€ abgebucht, die ich sofort wieder rückgebucht habe und meine Bank informiert. (Wie bitte kommt voxenergie an meine IBAN)?

Seitdem erhalte ich ca. alle 14 Tage Post von voxenergie, die ich ungeöffnet wieder an DHL übergebe. Meine E-Mail-Adresse habe ich gelöscht und wenigsten auf diesem Wege meine Ruhe.

Was kann ich tun?

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an voxenergie GmbH: Keine Post mehr! und keine Lastschrift-Abbuchungen von meinem Konto!


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
07.02.2019 | 10:14
Firmen-Antwort von: voxenergie GmbH
Abteilung: Kundenbetreuung

Sehr geehrte voxenergie-Kundin,

wir legen sehr viel Wert auf Kundenzufriedenheit und haben Ihre Beschwerde mit großem Bedauern zur Kenntnis genommen. Wir möchten uns hiermit für etwaige Unannehmlichkeiten entschuldigen.

Leider konnten wir Ihrem Beitrag keine Kundennummer entnehmen. Wir würden uns daher freuen, wenn Sie sich, unter Bezugnahme auf Ihre Beschwerde, erneut bei unserem Kundenservice unter onlinekontakt spider monkey voxenergie.de melden würden, und versichern Ihnen, dass Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeitet wird.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr voxenergie-Team

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (4)


01.02.2019 | 06:27
von ReclaBoxer 0815 | Regelverstoß melden
Briefe nicht zu öffnen ist keine Lösung. Ebenso eine Emailadresse abzumelden, um "seine Ruhe" zu haben.

Voxenerie taucht hier öfters mit, sagen wir mal, "kreativen Ideen" auf, wie man Verbrauchern Verträge "unterjubeln" kann. Die Tatsache, dass sie keinen Vertrag abgeschlossen haben, sieht Voxenergie völlig anders. Sie hätten die Briefe öffnen sollen und innerhalb von 14 Tagen ihr Widerrufsrecht ausüben sollen. Durch das Ignorieren der Briefe haben Sie sich selber geschadet.

Die Einstellung "Ich habe keinen Vertrag geschlossen, also brauche ich auch keinen zu widerrufen" mag rechtlich richtig sein, ist aber die komplizierteste Lösung des Ganzen und die Konsequenzen sehen Sie ja nun.

Mein Rat: Offensiv Voxenergie mitteilen, dass sie keinen Vertrag geschlossen haben. Den Nachweis, dass ein gültiger Vertrag geschlossen wurde, wird man Ihnen schuldig bleiben.
Briefe öffnen und LESEN, sonst könnten sich weitere Nachteile ergeben.

01.02.2019 | 06:28
von ReclaBoxer 0815 | Regelverstoß melden
Sorry, doppelt eingestellt worden.

11.02.2019 | 14:16
von Brigitte noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Leider noch nicht gelöst.
Ich habe am 08.02.2019 eine e-mail an den Kundenservice VOXenergie gesendet, mit der Bitte eine Einigung zu finden, jedoch keine Antwort erhalten.


18.02.2019 | 18:28
von Brigitte noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Nein. Gleich am 08.02.2019 habe ich an den Kundenservice Voxenergie eine e-mail geschrieben, in der ich nochmals erläuterte, dass ich niemals einem Vertrag weder mündlich noch schriftlich zugestimmt habe und ich auch nicht bereit bin, dafür zu bezahlen.
Bis heute, 18.2.19 hat Voxenergie sich nicht gemeldet.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!