Durch Flixbus gelöste Beschwerde. | 941 Views | 09.06.2015 | 14:01 Uhr
geschrieben von Thorsten Giesecke

Flixbus (Berlin)

Mogelpackung mit behinderten Menschen

Bestell-/Kundennummer: 10315634

MeinFernbus Flixbus wirbt mit "rund um die Uhr erreichbar: 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche". die Realität sieht leider anders aus.

SCHLAGWORTE

Zudem: "Schwerbehinderte Personen (mind. 50 GdB) erhalten bei Vorlage eines Schwerbehindertenausweises oder Fahrgästen mit relevanten Mobilitätseinschränkungen bei Vorlage eines fachärztlichen Attestes eine Ermäßigung auf den Fahrpreis. ". "Bittte senden Sie uns vor Ihrer Buchung, spätestens jedoch 36 Stunden vor Abfahrt, per E-Mail den Schwerbehindertenausweis oder das Attest zu. Sie erhalten zeitnah einen Gutschein-Code, den Sie dann bei der Buchung einlösen können. " Soweit so gut.

Sendet man an die genannte E-Mail-Adresse (mobil spider monkey .) die Daten, kommt eine Standardantwort "Ihre Nachricht haben wir erhalten. Gut, dass Sie uns angesprochen haben. Wir kümmern uns gern darum. Umso mehr bedauern wir, dass es zurzeit ausnahmsweise etwas länger dauert. Dürfen wir Sie um etwas Geduld bitten? " So geschehen am 30. Mai 2015.

Nach 5 Tagen die erste Nachfrage via Mail (gar keine Antwort, noch nicht mal eine automatische), einen Tag später ein Anruf bei der SharedCost-Hotline (01805-.) von Mein Fernbus.

Auch hier die nette Ansage, dass der Anruf erst bei Entgegennahme etwas kostet (mal schauen was die Telefonrechnung sagt) und nach einer Weile ein Hinweis, man solle später anrufen.

Auch hier ist der Anbieter der mit 24/7 Service wirbt und das Zeil hat ". der bekannteste und beliebteste Fernbusanbieter Deutschlands zu sein und zu bleiben! " kaum erreichbar.

Nach mehreren Versuchen kam ich durch und man bedauerte, dass 5 Tage ohne Antwort wirklich zu lange sein und man sich spätestens am nächsten Tag melden würde. auch hier waren die Worte (und die Kosten für den Anruf) vergebens.

Nächster Versucher bei Twitter: auch hier wurde mit dem Standardtext "derzeit ein hohes Serviceaufkommen" (nach inzwischen sechs Tagen) geantwortet.

Am siebten Tag dann nochmal ein Versuch an alle möglichen Kontakte von Fernbus - info spider monkey , kontakt spider monkey , mobil spider monkey , presse spider monkey . auch hier kam nur der Standardtext - offensichtlich mag Mein Fernbus keine Menschen mit Behinderung und umgeht durch Nichtantworten das Angebot, dass "Schwerbehinderte Personen (mind. 50 GdB) erhalten bei Vorlage eines Schwerbehindertenausweises. eine Ermäßigung auf den Fahrpreis".

Sieben Tage warten hat nicht mit 24/7 Service und dem Slogan ". der bekannteste und beliebteste Fernbusanbieter Deutschlands zu sein und zu bleiben! " gemein. Wenn das eine Masche ist, dann ist es unlauter. Wenn nicht, sollte siche diese Berliner Firma fragen, ob sie mit Service werben sollte.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Flixbus: Zeitnahe Antwort auf Anfragen, Einhaltung von Werbeaussagen, kein Spiel mit behinderten Menschen


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
09.06.2015 | 14:01
Firmen-Antwort von: Flixbus
Abteilung: Service

Hallo Herr Giesecke,

Ich kann verstehen, dass Sie verärgert sind, wenn Sie nach einigen Tagen noch keine Antwort auf Ihre Fragen und Anliegen bekommen haben. Mit dem Zusammenschluss von MeinFernbus FlixBus haben wir nicht nur mehr Strecken, sondern auch mehr Fahrgäste und dadurch resultierend auch mehr An- und Nachfragen dazu gewonnen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass auch bei einem 24/7 Service nicht alles immer adhoc beantwortet und geklärt werden kann, insbesondere wenn es einer sorgfältigeren Recherche bedarf. Da wir rund um die Uhr erreichbar sind, empfehle ich Ihnen – sofern es möglich ist- zu einem späteren Zeitpunkt, auch spät abends oder nachts, anzurufen.

Die Beantwortung der Anfragen erfolgt grundsätzlich chronologisch.

Es tut mir Leid, wenn die Bearbeitung nicht wie gewünscht zügig abgewickelt werden konnte. Sollte der Eindruck entstanden sein, dass es mit dem Inhalt Ihrer Anfrage zu tun hatte, so möchte ich mich dafür entschuldigen. Ich habe gesehen, dass Ihrer Mutter die Gutscheincodes bereits am Samstag zugeschickt worden sind und dass auch Ihre E-Mails inzwischen beantwortet wurden.

Wir finden es schade, dass wir momentan für Sie nicht der beliebteste Fernbusanbieter sind, gerne nehmen wir uns Ihre Kritik zu Herzen und arbeiten weiter daran.

Viele Grüße, Simone von FlixBus

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (3)


09.06.2015 | 21:25
von Thorsten Giesecke | Regelverstoß melden
Danke für die unmittelbare Antwort. Offensichtlich reagiert das SocialMedia-Team von MeinFernbus Flixbus erst dann unmittelbar und ohne Textbausteine, wenn Mängel öffentlich angezeigt werden.

Und eine Wartezeit von 7 Tagen lässt sich auch mit einem Zusammenschluss zweier Unternehmen nicht entschuldigen - ich denke die Kundenzahlen beider Unternehmen waren bereits vor der Fusion bekannt und man hätte die Anzahl der Servicemitarbeiter entsprechend skalieren können.

Bis in die Nacht zu warten, um über eine ShareCost-Hotline (01805) mit etwas Glück einen Mitarbeiter an die Leitung zu bekommen (anstatt die Ansage man solle später wieder anrufen), kann keine ernste Antwort sein.

Will man kurzfristig (bis von 36 Stunden vor Fahrtantritt) Dokumente einsenden oder hat Rückfragen, kann Flixbus sein Serviceversprechen nicht einhalten.

Und selbst wenn die Hotline erreicht wird und die Aussage trifft, dass spätestens am Folgetag eine Antwort da ist - dann gehört das in den Bereich der Mythen.

Erst am Samstag konnte ein Mitarbeiter das Anliegen lösen: 7 (in Worten: Sieben) Tage nach der Ursprungsanfrage.

11.06.2015 | 14:39
von Nikos Kazantzakis | Regelverstoß melden
 spider monkey P. Schmidt

Das Unternehmen hat zu schnell und zu früh klein beigegeben - der Beschwerdeführer ist noch sauer. Kenne das Gefühl aus Streitereien, wenn der Gesprächspartner, mit dem man etwas feuriger argumentiert hat, plötzlich anerkennt, dass man selbst im Recht ist. Dauert eben einige Minuten bei manchen Menschen, bis man wieder normal atmet :)

03.07.2015 | 14:35
von Thorsten Giesecke gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Wurde gelöst. Mitarbeiter am Telefon waren auch freundlich und lösungsorientiert. Dass es erst ReclaBox braucht und eine Woche dauert, hinterlässt dennoch einen faden Beigeschmack. Lieber die ein oder andere Aktion weglassen und dafür in Support-Mitarbeiter investieren.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!